Aktuelles

Gemischte Informationen rund um den HSV Götzenhain

 

 

Foto von Jonas Eisenhauer.

Götzenhainer feiern Jubiläumsoktoberfest!

 

 

Am vergangenen Freitag fand die zehnte Ausgabe des Götzenhainer Oktoberfestes beim Handball Sportverein (HSV) Götzenhain statt. Zum ersten Mal waren dazu die fünf Jungs von SAXNDI in der HSV-Sporthalle. Als Nachfolger der Isartaler Hexen traten sie in große Fußstapfen, konnten diese aber voll ausfüllen. Mit ihrer Mischung aus Partyhits und zünftigen Oktoberfestklängen heizten sie den rund 800 Gästen in der blau-weiß geschmückten HSV-Halle ein. Die Feier wurde durch Bürgermeister Martin Burlon mit dem Bieranstich eröffnet und der 1. Vorsitzende des HSV, Ralf Kudernak, dankte in seiner Eröffnungsansprache besonders Waltraud Kalusa, die bei der Organisation und Umsetzung die Zügel in der Hand hält und Jahr für Jahr einen großen Anteil am Gelingen des Oktoberfestes hat. Nach dem Auftritt von SAXNDI, die gegen Mitternacht die Bühne verließen, feierten noch zahlreiche Gäste bis spät in die Nacht hinein bei Musik des Götzenhainers DJ E und genossen den ein oder anderen Drink an der Cocktailbar, die von den Götzenhainer Handballerinnen betrieben wurde. Auch ein kleiner Stromausfall, der einen Teil der Beleuchtung kurzfristig lahmlegte, konnte die Feierwütigen in der HSV-Halle nicht beirren.

 

Um echt bayrische Bierzeltatmosphäre in die Götzenhainer Sporthalle zu bringen begannen die Mitglieder des Vereins bereits fünf Tage vorher ihre Halle zu schmücken, am Abend selbst sorgten rund 100 freiwillige Helferinnen und Helfer für einen reibungslosen Ablauf des Abends. „Auch wenn jedes Oktoberfest vor allem bei der Planung und Organisation eine große Herausforderung ist, merkt man, dass mittlerweile viel Routine in die Arbeitsabläufe gekommen ist.“ freut sich HSV-Pressesprecher David Blischke. „Das Oktoberfest ist aus finanzieller Sicht extrem wichtig für uns und daher sind wir dankbar für die Beteiligung von vielen unseren Mitgliedern und Freunden bei Auf- und Abbau sowie bei der Durchführung des Abends!“

 

Auch im Oktober 2020 werden die HSV´ler erneut ihre Halle schmücken und zum Oktoberfest bitten. Informationen zum Datum und zum Kartenvorverkauf werden rechtzeitig in der regionalen Presse und auf der Homepage des HSV bekannt gegeben.

Am Freitag zum ersten Mal in Götzenhain: SAXNDI. Am Freitag zum ersten Mal in Götzenhain: SAXNDI.

Letzte Informationen zum 10. Oktoberfest beim HSV Götzenhain!

 

 

Die Vorbereitungen für das Götzenhainer Oktoberfest am kommenden Freitag gehen in den Schlussspurt. Während zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer die Decken, Wände und Tische in der Halle schmücken, die Bühne aufbauen und die Versorgung der Gäste vorbereiten, hat der HSVGötzenhain einige letzte Informationen für die BesucherInnen.

 

Der Einlass beginnt am 04.10. ab 18:30 Uhr, die Veranstaltung startet um 20 Uhr und eine Abendkasse wird es nicht geben. Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert und befinden sich, wie bereits die letzten Jahre, auf dem Gelände des Lindenhofs am Bahnübergang zwischen Geißberg (Dreieichenhain) und Philippseicher Straße (Götzenhain). Der HSV empfiehlt allerdings die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Bahnhof Dreieich-Götzenhain (RB 61 und Buslinie 653) sind es fünf Minuten Fußweg, die Bushaltestelle Langener Straße (OF 64) befindet sich zwei Minuten von der Halle entfernt. Nach der Veranstaltung werden Taxen bereitstehen.

 

Der HSV freut sich auf die rund 800 Gäste aus der ganzen Region, auf SAXNDI sowie natürlich DJ E und wünscht ein friedliches, zünftiges Oktoberfest!

Neuer Kursstart für das moment!-Angebot.

 

 

Seit mittlerweile zwei Jahren bietet das Diakonische Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau gemeinsam mit dem HSV Götzenhain unter der zertifizierten Leitung von HSV-Trainerin Ilona Kaut den Kurs "moment!" für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen an. Am 11.09.2019 geht das Angebot in eine neue Runde und die Veranstalter laden alle Interessierten zu einer "Schnupperstunde" in die Dreieichenhainer Winkelsmühle ein.

 

Erleben Sie während des „moment!-Trainings“, wie viel Spaß es macht, sich in der Gruppe zu bewegen. Sie können neue Kontakte knüpfen bzw. alte Bekanntschaften wieder aufleben lassen und Ihre Lebensqualität durch dieses gesundheitsfördernde Programm erhalten. Der Kurs findet immer mittwochs von 11:30 - 12:30 Uhr, fortlaufend in den barrierefreien Räumen der Begegnungstätte Winkelsmühle statt. Die Adresse ist "An der Winkelsmühle 5" in Dreieich-Dreieichenhain.


Weitere Informationen erhalten Sie bei Annette Schröder, Begegnungsstätte Winkelsmühle, Telefon 06103 987516, annette.schroeder@diakonie-of.de oder Ilona Kaut, HSV-Götzenhain, Telefon: 06103 85923 und auf der Homepage des HSV Götzenhain.

Letzte Chance auf Tickets fürs 10. Götzenhainer Oktoberfest!

 

Am 04. Oktober findet die 10. Auflage des Oktoberfests beim HSV Götzenhain statt. Die sechsköpfige Band SAXNDI wird als Nachfolger der Isartaler Hexen an diesem Abend die blau-weiß geschmückte Handballhalle in Götzenhain zum Beben bringen. Die Gruppe lässt sich musikalisch schwer in eine Schublade stecken, ist aber dennoch eine echt-bayrische Partyband. Mit Auftritten auf dem Münchener Oktoberfest und den beliebtesten Wintersportorten in den deutschsprachigen Alpen zählt die Band zu einem festen Bestandteil der einschlägigen Musikszene. Der HSV erwartet rund 800 Gäste und ein großer Teil der Tickets ist bereits verkauft. „Es stehen nur noch wenige Stehplatzkarten zum Verkauf, ansonsten war die Nachfrage erneut extrem hoch.“ freut sich die zweite Vorsitzende des Vereins, Waltraud Kalusa.

 

Da es keine Abendkasse gibt, ist der Kauf der Tickets nur noch bis zum 15.09. möglich! Ebenso müssen bereits reservierte Tickets bis zum 10.09. bei Waltraud Kalusa abgeholt werden. Beide Anliegen richten Sie bitte telefonisch (06103 88637, erreichbar von 12 bis 18 Uhr) oder per Mail (waltraud.kalusa@arcor.de) an Frau Kalusa.

 

Die Veranstaltung findet am 04.10.2019 ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der HSV-Sporthalle (Langener Straße 69, 63303 Dreieich-Götzenhain) statt. Die Tickets kosten 20 Euro.

Änderungen für Gymnastik und Tanzen beim HSV Götzenhain!

 

In der Gymnastikabteilung kommt es ab September zu einer Änderung in Michaela Walthers Body Styling-Kurs für Damen. Das Angebot findet bis auf weiteres nicht mehr samstags sondern mittwochs von 19:30 bis 20:30 Uhr statt und ersetzt den zeitgleichen Kurs von Ilona Kaut. Wie gewohnt sind neue Teilnehmerinnen jederzeit willkommen! Wer gerne schwitzt, sich auspowert und etwas für seinen Körper tun möchte, ist bei den abwechslungsreichen Trainingsformen (bspw. Cross-Fit, HIT, Step, Bauch-Beine-Po, etc.) und Trainerin Michaela gut aufgehoben!

Der Kurs findet im Gymnastikraum (1. Stock) des HSV Götzenhain (Langener Str. 69, Dreieich-Götzenhain), bei gutem Wetter aber auch auf dem angrenzenden Sportgelände statt.

 

Weitere Infos gibt es bei Trainerin Michaela Walther unter 06103 5097982.

 

 

Eine weitere Änderung gibt es ab dem 06.09., dann beginnt der neue Tanzkurs von HSV-Tanztrainer Sebastian Gebhardt. Dieses Angebot richtet sich an erwachsene Teilnehmerinnen und wird ein breites Spektrum an Standard- und lateinamerikanischen Tänzen abbilden. Im Training stehen Spaß und die Freude am Tanzen im Vordergrund und so freut sich der Trainer auf Wieder- und Neueinsteiger genauso, wie über erfahrene TänzerInnen, über Paare, Gruppen oder Singles. Als Auftaktveranstaltung für den neuen Kurs lädt der HSV am 06.09. um 20 Uhr alle Interessierten zu einem Sektempfang und einer ersten Schnupperstunde ein. Ort der Tanzgruppe ist ebenfalls der Gymnastikraum im 1. Stock der HSV-Sporthalle. Das Angebot findet dann fortlaufend immer freitags ab 20 Uhr statt.

 

Weitere Informationen zu den Tanzsportangeboten beim HSV Götzenhain gibt es direkt bei Trainer Sebastian unter tanzen@hsv-goetzenhain.de oder telefonisch unter 0159 01057887.

Neue Tanzgruppe startet am 06.09. mit einem Sektempfang!

 

Seit bereits zwei Jahren besteht die Tanzgruppe für Jugendliche und junge Erwachsene beim HSV Götzenhain (montags ab 20:30). Tanztrainer Sebastian Gebhardt möchte nun sein Angebot in Dreieich erweitern und richtet sich mit seinem neuen Kurs, der ab dem 06.09. beginnt, nun explizit an erwachsene TeilnehmerInnen.

 

Sebastian unterrichtet ein breites Spektrum an Standard- und lateinamerikanischen Tänzen. Dabei werden alle gängigen Tänze von Discofox, über Salsa bis Walzer behandelt. Im Training stehen Spaß und die Freude am Tanzen im Vordergrund und so freut sich der Trainer auf Wieder- und Neueinsteiger, genauso wie über erfahrene TänzerInnen, über Paare, Gruppen oder Singles. Als Auftaktveranstaltung für den neuen Kurs lädt der HSV am 06.09. um 20 Uhr alle Interessierten zu einem Sektempfang und einer ersten Schnupperstunde ein. Ort der Tanzgruppe ist der Gymnastikraum im 1. Stock der HSV-Sporthalle (Langener Str. 69, in Dreieich-Götzenhain), sie soll fortlaufend immer freitags ab 20 Uhr stattfinden

 

Weitere Informationen zu den Tanzsportangeboten beim HSV Götzenhain gibt es direkt bei Trainer Sebastian unter tanzen@hsv-goetzenhain.de oder telefonisch unter 0159 01057887.

HSV Götzenhain zieht Bilanz und stellt Pläne fürs neue Vereinsjahr vor.

 

Am 28.06. fand die Jahresschlussversammlung für das Vereinsjahr 2018 des HSV Götzenhain statt. Vielleicht dem schönen Wetter und auch dem Ferienanfang geschuldet, nahmen nur etwa 30 Mitglieder an der Versammlung teil.

 

Der 1. Vorsitzende des HSV, Ralf Kudernak, begrüßte die Teilnehmenden dennoch herzlich und hielt zu Beginn das Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder. Danach folgten die Berichte des Vorstandes und der verschiedenen Vereinsabteilungen. Kudernak zog eine positive Bilanz des vergangenen Vereinsjahres, welches gekrönt wurde durch ein erfolgreiches Oktoberfest. Er hob das Engagement der Vereinsmitglieder bei diesem Event heraus und bemerkte, dass für das Fest in diesem Jahr nur noch wenige Resttickets zu erhalten seien. Auch die Mitgliederentwicklung sieht Kudernak positiv, von 290 Mitgliedern im Jahr 2008, entwickelte sich die Zahl über 320 (2015) bis zu aktuell knapp 500 Mitgliedern. Dies sei auch dem Weg zu verdanken, den HSV als Mehrspartenverein für andere Sportarten zu öffnen. Die größten Zuwächse verzeichnet der Verein aktuell in den relativ neuen Abteilungen des Bogensports und Rugby. Ebenfalls ging Kudernak eingangs auf die Fusion der Handballabteilung in die HSG Dreieich ein, in der zukünftig 110 Mitglieder des HSV eingegliedert werden. Mit einer Gesamtmitgliedsanzahl von 600 habe die HSG Dreieich, nun als einzige Vertreterin des Handballsports in der Stadt, mehr Gewicht. In diesem Kontext ging Kudernak auf die Planungen zu einem Spartenbeitrag für die Handballabteilung ein. Die HSV-Mitglieder stimmten einstimmig für den Vorschlag, bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung Ende des Jahres dieses Thema zu diskutieren. Der Rechner des HSV Götzenhain, Werner Bieber, konnte einen weiteren Abbau der Verbindlichkeiten vorstellen und sprach von einer erfolgreichen Konsolidierungsphase des HSV. Er wies aber auch darauf hin, dass die Energie- und Wasserkosten für das vereinseigene Sportgelände und die Handballhalle den größten Teil der Kosten darstellten. Anschließend wurde Bieber von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet und für weitere zwei Jahre im Amt des Rechners bestätigt.

 

Die verschiedenen Sportabteilungen des HSV zogen daraufhin Bilanz: Während sich die Rugby- und die Bogensportabteilung mit ihren sportlichen Ergebnissen zufrieden zeigten, verwiesen die HandballerInnen des Vereins auf eine eher enttäuschende Saison, sahen jedoch sehr positiv in die gemeinsame Zukunft als HSG Dreieich. Weiterhin werden alle Abteilungen auch in Zukunft die Jugendförderung im Blick behalten und über Schulkooperationen, Camp-Angebote und Projektwochen ihre Sportarten in die Schulen von Dreieich und Umgebung bringen. Hervorgehoben wurde in der Gymnastikabteilung die Moment!-Gruppe, in welcher HSV-Trainerin Ilona Kaut, in Kooperation mit der Dreieichenhainer Winkelsmühle, ein Angebot für Demenzkranke und ihre Angehörigen anbietet. Die 2. Vorsitzende Waltraud Kalusa bedankte sich bei den Trainerinnen in der Gymnastikabteilung für ihren Einsatz und lobte ebenfalls das Engagement der Boule-, der Zumba- und der Yogagruppe. Auch die Tanzabteilung des HSV zeigte sich zufrieden, HSV-Tanztrainer Sebastian Gebhardt plant ab dem 02.09. neben seinem Tanzkurs für Jugendliche und junge Erwachsene ein Angebot im Paar- und Standardtanz, dass sich an Erwachsene aller Altersstufen richtet. Nach den Berichten wurde der Vorstand des HSV von den Mitgliedern einstimmig entlastet. In einem Antrag stimmte die Versammlung anschließend einstimmig für eine monatliche Beitragserhöhung von einem Euro. Antragssteller Uli Graf begründete dies mit gestiegenen Energiekosten und der Notwendigkeit für den Erhalt des Sportgeländes.

 

Ebenfalls einstimmig wurden anschließend die Neuaufnahmen in den Verein bestätigt. Folgende Mitglieder des HSV konnten in diesem Jahr außerdem ein Jubiläum feiern und wurden, sofern anwesend, im Rahmen der Jahresschlussversammlung geehrt: Thomas Bachhofer (20 Jahre), Madeleine Bieber (20 Jahre), Christian Sehring (20 Jahre), Manfred und Brigitte Berz (je 25 Jahre), Jürgen Sulzmann (40 Jahre), Uli Graf (40 Jahre), Gerlinde Vetter (45 Jahre), Heinz Fenchel (65 Jahre), Alfred Denk (65 Jahre).

 

Zum Ende der Versammlung warf Kudernak noch einen Blick in die Zukunft, durch eine jahrelange Konsolidierungspolitik stehe der Verein wirtschaftlich sehr gut da, allerdings kämen auf den HSV in mittelfristiger Zeit Belastungen aufgrund der Sporthalle zu. Zum einen soll die Hallenbeleuchtung auf LED-Scheinwerfer umgestellt werden, was wiederrum einen Umbau der Elektrik erfordert, weiterhin sind die Pläne für den Bau eines ebenerdigen Gymnastikraums zwar fertig, jedoch ist auch hier die Finanzierung noch nicht endgültig geklärt, außerdem müssten die Linien auf dem Handballfeld nachgezogen werden, was ebenfalls eine kostspielige Angelegenheit darstellt. Diese Themen sollen ebenfalls auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung gegen Ende des Jahres besprochen werden. Für diese erfolgt über die Presse und die Homepage des HSV Götzenhain (www.hsv-goetzenhain.de) eine gesonderte Einladung.

Jahresschlussversammlung beim HSV Götzenhain.

 

Am 28.06.2019 findet um 19:30 Uhr die Jahresschlussversammlung für das Vereinsjahr 2018 des Handballsportvereins (HSV) Götzenhain statt. Alle Mitglieder des HSV sind dazu recht herzlich in die HSV Gaststätte, Langener Straße 69 in Dreieich-Götzenhain, eingeladen. Anträge für die Versammlung sind bis zum 21.06.2019 per Mail (vorstand@hsv-goetzenhain.de) oder per Post (Langener Str. 69, 63303 Dreieich) an den Vorstand des Vereins zu richten. Neben den Wahlen für das Amt des/ der Vorsitzenden werden SchriftführerIn, RechnerIn und RevisorInnen neu gewählt. Außerdem werden die Berichte der verschiedenen Abteilungen des HSV vorgetragen und es wird um eine Beitragserhöhung, beziehungsweise einen Spartenbeitrag für die Handballabteilung gehen.

Der Vorstand des HSV hofft auf rege Teilnahme! Die Einladung für die Jahresschlussversammlung 2018 liegt im Foyer der HSV-Sporthalle aus und kann an dieser Stelle als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Einladung Jahresschlussversammlung 2018
Einladung Jahresschluß 2018.pdf
PDF-Dokument [87.1 KB]
Die aktuelle Tanzgruppe beim HSV Götzenhain. Die aktuelle Tanzgruppe beim HSV Götzenhain.

Neue Tanzgruppe für Erwachsene!

 

 

Seit zwei Jahren hat der HSV Götzenhain nun eine Tanzgruppe und Tanztrainer Sebastian Gebhardt zieht eine positive Bilanz: „Nach inzwischen 2 Jahren Training beim HSV freue ich mich, dass wir zu einer angenehmen Gruppengröße heran-gewachsen sind. Ungewöhnlicherweise fehlen uns momentan Damen. Als Trainer in der Sportart Paartanz unterrichte ich ein breites Spektrum an Standard- und lateinamerikanischer Tänze. Dabei werden alle gängigen Tänze von Discofox, Walzer, Salsa u.v.a. abgedeckt.  Im Training stehen Spaß und die Freude am Tanzen im Vordergrund.“

 

Die klassische Stunde beginnt bei Sebastian immer mit einem leichten Eintanzen. In diesem Zeitraum kann jeder für sich üben, wiederholen oder Fragen stellen. Anschließend werden neue Figuren, Takttraining und die Charakteristik der einzelnen Tänze in Form von Technik eingearbeitet. Bei einer größeren Anzahl an Tanzpaaren kreiert er auch gerne eine Choreographie für Formationstanz die dann einstudiert wird.

 

Eine Neuerung wird es nach den Sommerferien 2019 geben: Ab dann wird der HSV eine Erwachsentanzgruppe anbieten, die Sebastian ebenfalls als Trainer betreuen wird. Diese wird freitags ab 20 Uhr im Gymnastikraum der HSV-Sporthalle (Langener Straße 69, Dreieich-Götzenhain) stattfinden. Die Tanzgruppe für Jugendliche und junge Erwachsene wird weiterhin montags ab 20:30 Uhr am gleichen Ort angeboten. Weitere Informationen dazu gibt es hier. Beide Angebote stehen allen Interessierten offen, stellt Tanztrainer Sebastian klar: „Mir ist es grundsätzlich egal ob du erfahrener Tänzer oder Neueinsteiger bist, weiblich oder männlich, als Single kommst oder 10 Freunde mitbringst. Ich freue mich auf Dich/Euch und viele neue Gesichter nach wie vor in der Jugendgruppe und in Zukunft dann auch bei den Erwachsenen.“

Norbert Göckes (links) und David Blischke (rechts) begrüßen Henryk Luberecki als neuen HSG-Trainer. Norbert Göckes (links) und David Blischke (rechts) begrüßen Henryk Luberecki als neuen HSG-Trainer.

HSG Dreieich: Henryk Luberecki neuer Trainer der Spielgemeinschaft!

 

 

Nach der Eingliederung der Handballabteilung des HSV Götzenhain in die Handballspielgemeinschaft (HSG) Dreieich, haben sich die Verantwortlichen entschieden einen externen Trainer für die erste Herrenmannschaft zu stellen.

Die Wahl fiel dabei auf den gebürtigen Polen Henryk Luberecki (Foto: Mitte) der bereits auf eine vielfältige Handballkarriere blicken kann. Bis 1996 spielte er als Profi beim polnischen Erstligisten Kielce und konnte mit diesem zwei Meistertitel feiern und Erfahrungen auf der europäischen Handballbühne sammeln. Auch in der polnischen Nationalmannschaft war Luberecki aktiv. Seine ersten Schritte in Deutschland machte er beim TSV Ladbergen und bei der HSG Rodgau Nieder Roden. Zuletzt trainierte Luberecki, der momentan seine Trainer-A-Lizenz abschließt, den Landesligisten der TSV Pfungstadt. Aber auch Dreieich ist für ihn kein unbeschriebenes Blatt: von 2003 bis 2007 war er beim HSV Götzenhain tätig und führte den Verein als Spielertrainer in die Landesliga. Bei der HSG Dreieich hat Luberecki nun die Aufgabe die neuen Spieler des HSV Götzenhain in die bestehende HSG Dreieich zu integrieren und eine schlagkräftige Mannschaft für die Bezirksliga A zu formen. Unterstützen wird ihn dabei sein Co-Trainer Zdravko Stokan, der diese Funktion zuletzt bei der HSG Dietzenbach ausübte und dort bereits etliche Jugend- und Aktive Teams trainierte.

 

Auch die Herren II bekommen einen neuen Trainer: Der bisherige Trainer, Norbert Göckes, kann aus Zeitgründen sein Amt nicht fortführen, daher kehrt mit Igor Naric ein alter Bekannter zur HSG Dreieich zurück. Er war bereits als Spieler für die HSG tätig und führte als Spielertrainer bis Ende 2017 die Herren I des HSV Götzenhain. Naric wird bei seiner Arbeit vom bisherigen Co-Trainer Igor Batinic weiter unterstützt und hat das Ziel die Herren II der HSG Dreieich spielerisch weiter zu entwickeln und den Klassenerhalt in der Bezirksliga B zu schaffen.

 

Die HSG Dreieich freut sich auf die Zusammenarbeit und hofft auf eine erfolgreiche Saison 2019/2020.

Götzenhainer Oktoberfest: Bestellte Tickets können am 01.06. abgeholt werden!

 

 

Am 04.10. findet die zehnte Auflage des beliebten Oktoberfests beim Handballsportverein (HSV) Götzenhain statt. Für die Veranstaltung, zu der der HSV rund 800 Gäste erwartet, sind nur noch wenige Tickets verfügbar. Diese können unter waltraud.kalusa@arcor.de oder telefonisch unter 06103 88637 (von 10 bis 18 Uhr) bestellt werden.

 

Auftreten werden in diesem Jahr erstmals die fünf "Buam" der Band SAXNDI (Foto). Die echt-bayrische Partyband, die sich im deutschsprachigen Alpenraum bereits einen Namen gemacht hat, wird gemeinsam mit dem Götzenhainer DJ E wieder echte Oktoberfeststimmung in die Götzenhainer HSV-Halle bringen. Dazu hat die Band ein vielseitiges Repertoire aus Partyhits, Chartbreakern und original Festzeltklängen im Gepäck.

 

Bereits bestellte Tickets können am Samstag, den 01.06. von 11 bis 13 Uhr im Foyer der HSV-Sporthalle abgeholt werden.

 

Weitere Informationen zum Oktoberfest beim HSV Götzenhain finden Sie hier.

SAXNDI 2019 zum ersten Mal in Götzenhain: die Partyband SAXNDI.

Ticketverkauf für das 10. Götzenhainer Oktoberfest gestartet!

 

 

Am 04.10.2019 findet wieder das beliebte Götzenhainer Oktoberfest statt. Dafür startete nun der Ticketverkauf, die Veranstalter des HSV Götzenhain rechnen erneut mit einer großen Nachfrage.

 

Nachdem im vergangenen Jahr die Isartaler Hexen auf ihrer Abschiedstournee noch einmal den Fans des Götzenhainer Oktoberfests einheizten steht in diesem Jahr eine komplett neue Gruppe auf der Bühne in der HSV-Sporthalle. Die sechs Musiker der Band SAXNDI werden 2019 die blau-weiß geschmückte Handballhalle in Götzenhain zum Beben bringen. SAXNDI lässt sich musikalisch schwer in eine Schublade stecken, dennoch ist die Gruppe eine echt-bayrische Partyband. Mit Auftritten auf dem Münchener Oktoberfest und den beliebtesten Wintersportorten in den deutschsprachigen Alpen zählt die Band zu einem festen Bestandteil der einschlägigen Musikszene. Wie auch schon die Isartaler Hexen werden die sechs "Buam" mit viel Spaß und Engagement dem Publikum in Götzenhain mit einer Mischung aus Partyhits, Chartbreakern und klassischen Festzeltklängen einheizen. Neben der neuen Band ist auch ein alter Bekannter auf dem diesjährigen Oktoberfest dabei: DJ E aus Götzenhain wird nach dem Auftritt von SAXNDI das Publikum unterhalten.


Auch für das Götzenhainer Oktoberfest 2019, das dieses Jahr seine 10. Auflage feiert, werden 800 Gästen aus der Region erwartet. Der Ticketverkauf ist gestartet und Eintrittskarten können für 20 Euro bei Waltraud Kalusa reserviert werden. Dazu einfach eine Mail an waltraud.kalusa@arcor.de schreiben oder telefonisch unter 06103 88647 (von 10 bis 18 Uhr) anrufen.

Frühjahrsputz Trotz niedriger Beteiligung füllte der Grünabfall am Ende einen ganzen Container.

Frühjahrsputz auf dem HSV-Sportgelände!

 

 

Am 30.03. fanden beim HSV Götzenhain verschiedene Arbeiten in und um die Handballhalle statt. Rund zwanzig freiwillige Helfer und Helferinnen waren erschienen und brachten diverse Büsche in Form oder richteten den Bogensportplatz her. Dennoch war die Stimmung bei der zweiten Vorsitzenden des HSV, Waltraud Kalusa, nach dem Frühjahrsputz getrübt. Grund dafür war die niedrige Beteiligung an Freiwilligen aus den traditionellen Abteilungen, wie Handball oder Gymnastik.

 

Für die nächsten Monate stehen arbeitsintensive Aufgaben im Heizungskeller und im Kellerflur an. Desweiteren muss der HSV den Hallenfußboden renovieren und die Holzverkleidungen im Inneren befestigen, außerdem strebt der Verein aus Energiekostengründen die Umstellung der Beleuchtung auf LED-Lampen an. "Entweder alle drehen sich um und helfen mit oder die Bude geht kaputt. Wenn in unserer Halle weiter gespielt werden soll, muß nach der Runde einiges getan werden und dann brauchen wir einfach mehr Hilfe von unseren Mitgliedern!" warnt Kalusa eindringlich. Ganz herzlich bedanken möchte sie sich aber natürlich trotzdem bei denjenigen, die am vergangenen Samstag beherzt mit geholfen haben!

Ein neuer, schöner Sportplatz, nur leider ohne Rugbylinierungen.

HSV-Rugbyabteilung enttäuscht von städtischer Sportplatzpolitik!

 

 

Am 12. März fand die Eröffnungsfeier des dritten Kunstrasenplatzes in Dreieich beim TV Dreieichenhain statt. Getrübt war die Freude über den neuen Sportplatz bei den Rugby Young-Boars des HSV Götzenhain, denn der neue Platz
verfügt weder über eine Rugbylinierung noch über die nötigen Bodenhülsen für Rugbystangen. Der Leiter der Götzenhainer Rugbyabteilung, Tobias Quick zeigte sich davon enttäuscht: "Obwohl wir dies im Vorfeld der Stadt Dreieich vorgeschlagen haben, konnten wir keine Umsetzung bewirken. Jetzt hoffen wir darauf Trainingszeiten auf anderen Dreieicher Sportplätze zu bekommen. Dies stellt sich momentan leider noch etwas schwierig da."

Arbeitsdienst in und um die HSV-Halle!

 

Der Frühling ist da und damit auch die Zeit des Frühlingsputzes, der HSV Götzenhain lädt daher für den 30.03.2019 (Samstag) ab 9:30 Uhr seine Mitglieder zum Arbeitsdienst in und um die HSV-Sporthalle ein.

Neben einigen Reinigung- und Aufräumarbeiten, müssen am Außengelände Hecken und Sträucher geschnitten werden. Eine größere Sache werden die Putz- und Mauerarbeiten am Heizungsschacht und am Heizungsraum unter der Gaststätte. Der Vorstand des HSV Götzenhain hofft daher auf viele helfende Hände und bittet darum vor allem Werkzeuge für die Holz- und Gartenarbeiten mitzubringen.

Jahreshauptversammlung der HSG Dreieich!

 

 

An diesem Freitag um 19:30 Uhr findet die Jahreshauptversammlung der Handballspielgemeinschaft Dreieich im Clubhaus des SV Dreieichenhain (Im Haag 1, Dreieich-Dreieichenhain) statt. Als neuer Stammverein sind auch die Mitglieder der Handball-Abteilung des HSV Götzenhain dazu aufgerufen, zum ersten Mal an der HSG-Hauptversammlung teilzunehmen. Da einige Wahlen (z.B. Vorsitzende, Leitung Finanzen, etc.) stattfinden, ist die JHV die Möglichkeit für die HSV´ler sich auch aktiv in die große HSG einzubringen.

Die Tagesordnung kann als PDF-Datei (hier klicken) eingesehen werden.

Kreppelkaffee beim HSV!
 
 
Die närrische Zeit ist in Götzenhain schon traditionell im Gange, zum Höhepunkt am 03.03. organisert der HSV Götzenhain wieder sein Kreppelkaffee. Nach dem Götzehaaner Fassenachtsumzug (Start 14:11 Uhr) lädt der Verein alle Närrinnen und Narren in das Vereinslokal an der Langener Straße 69 ein.

Über Kuchenspenden freuen sich die HSV´ler sehr, Interessierte können sich bei Waltraud Kalusa unter 06103 88637 melden!
Norbert Göckes von der HSG (links) und Ralf Kudernak vom HSV freuen sich über die Fusion. Norbert Göckes von der HSG (links) und Ralf Kudernak vom HSV freuen sich über die Fusion. (Foto von Nicole Jost)

Handballabteilung des HSV Götzenhain wird Teil der HSG Dreieich!
 

 

2007 wurde bereits die Handballspielgemeinschaft (HSG) Dreieich aus dem Zusammenschluss der Handballabteilungen des SV Dreieichenhain und der SKG Sprendlingen gegründet. Ein Projekt welches helfen sollte, die Kräfte zu bündeln und Handball in allen Altersklassen anbieten zu können. Zwölf Jahre später kommt es erneut zu einem Umbruch in der Dreieicher Handballlandschaft. Der Handballsportverein (HSV) Götzenhain, der 1954 als Handballverein gegründet wurde und sich in der Vergangenheit zu einem Mehrspartenverein entwickelt hat, schließt sich nun mit seiner Handballabteilung der HSG Dreieich an. Damit geht ein weiterer Traditionsverein des Bezirks Offenbach/ Hanau den Weg in eine Fusion um wettbewerbsfähig zu bleiben.

 

Dem vorrausgegangen ist ein Prozess, der sich über zweieinhalb Jahre hinzog und mit der Gründung einer Jugendspielgemeinschaft (JSG) im Jahr 2017 erste Formen annahm. Grund für die Fusion im Jugendbereich von F- bis C-Jugend war der fehlende Nachwuchs. Vor allem im Bereich des Mädchenhandballs war es zuletzt immer schwieriger geworden eigene Teams zu stellen. Ein gemeinsames Mädchenteam aus Götzenhain und Langen war deswegen schon einmal testweise an den Start gegangen und die HSG Dreieich kooperiert aktuell im männlichen Jugendbereich mit der HSG Rodgau Nieder Roden. Mit der JSG sollte eine festere Struktur zur Handballjugendförderung entstehen.

 

Die Zusammenarbeit in der JSG formte in den Vorständen der HSG und des HSV eine Gesprächsgrundlage zu einer kompletten Fusion. Die Gespräche fanden in regelmäßigen Abständen statt und schnell kristallisierte sich der Wunsch heraus den kompletten Spielbetrieb zusammenzuschließen. Dazu wurden in den letzten Wochen und Monaten auf partnerschaftlicher Basis die Grundlagen für den neuen Gesellschaftervertrag über eine große HSG Dreieich gelegt. In der Bezirksliga C gehen schon in dieser Runde die Herren II von HSG und HSV auf gemeinsame Punktejagd.

 

Die HSG hat zur Zeit etwa 500 Mitglieder und stellt zwei Teams im Herren- und zwei im Damen-Bereich, der HSV führt dem weitere 90 Mitglieder aus der Jugend und den beiden aktiven Mannschaften hinzu. In Zukunft kann die HSG alle Jugendteams im männlichen und weiblichen Bereich aus eigener Kraft besetzen. Neben der Bündelung der Kräfte auf dem Spielfeld, hat die Fusion aber auch weitere Vorteile für die beteiligten Vereine: so verteilen sich die finanziellen aber auch personellen Kosten für den Spielbetrieb und für SchiedsrichterInnen auf mehrere Schultern, was gleichzeitig finanziellen Spielraum in anderen Bereichen, beispielsweise für die TrainerInnenausbildung oder neues Sportgerät, freisetzt. Ein weiterer finanzieller Faktor ist die Bündelung der Sponsoren. Mussten sich Handballbegeisterte in der Vergangenheit zwischen zwei Handballvereinen entscheiden, will die „große“ HSG Dreieich ein Aushängeschild für den Sport und die Jugendförderung der ganzen Stadt darstellen. Die Euphorie um den SC Hessen Dreieich ist natürlich eine kaum vergleichbare Situation, aber die Vorstände hoffen, dass sich Dreieicher Unternehmen, die den Sport in der Stadt unterstützen wollen, in Zukunft auch weiter dem Handball zuwenden werden! Außerdem steht mit der Fusion allen Dreieicher HandballerInnen die Nutzung der HSV-Sporthalle offen. Gerade in den Ferienzeiten, wenn die städtischen Sporthallen geschlossen sind, bietet die vereinseigene Handballhalle des HSV eine gewisse Flexibilität und die Möglichkeit den Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten. Desweiteren sollen die Sporthallen in Dreieichenhain und Sprendlingen natürlich weiter von den HandballerInnen genutzt werden.

Dass die Gründung von Spielgemeinschaften sehr attraktiv ist, zeigt die Entwicklung im Bezirk Offenbach/ Hanau: von den aktuell 33 Handballvereinen, gehen zehn als HSG´s an den Start. Im Jugendbereich gibt es außerdem zahlreiche Jugendspielgemeinschaften. Wie erfolgreich ein Zusammenschluss laufen kann, zeigt die Entwicklung der HSG Rodgau Nieder Roden und der HSG Hanau, die starke Jugendteams stellen und im Herren Bereich in der dritten Liga auf Punktejagd gehen.

 

Die Vorstände der großen HSG haben sich als Ziel gesetzt, neben der Quantität auch die Qualität zu steigern. Langfristig hoffen sie im Damen- und im Herren-Bereich je ein Landesliga-Team stellen zu können, dabei steht jedoch die Förderung von Talenten aus eigenen Reihen im Mittelpunkt. Diesen könne langfristig nur eine Perspektive geboten werden, wenn die aktiven Teams in der Bezirksoberliga oder höher spielten, so sind sich die Vorstände einig. Im Damenbereich wird die HSG für die nächste Runde höchstwahrscheinlich ein Team in der Bezirksoberliga und in der Bezirksliga A stellen. Eine dritte Damenmannschaft ist in Planung aber noch nicht gesichert. Im Herren-Bereich wird, sollte der HSV Götzenhain den Aufstieg in die Bezirksoberliga verpassen (momentan vier Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz), der Aufstieg der ersten Herren im nächsten Jahr das wichtigste Ziel sein. Außerdem soll die Qualität bei den Herren II gesteigert werden, um für junge Spieler mehr Attraktivität zu bieten.

 

Am vergangenen Wochenende liefen die letzten beiden Stadtderbys der aktiven Mannschaften, die der HSV für sich entscheiden konnte, in Zukunft werden die Teams dann gemeinsam auf Punktejagd gehen.

 

Die Vertragsunterschrift zur Gründung einer „großen“  Handballspielgemeinschaft Dreieich fand am 18.02. in der Vereinsgaststätte des HSV Götzenhain statt. Neben einigen Interessierten, waren die Vorstände der SKG Sprendlingen, des SV Dreieichenhains, des HSV Götzenhains und der HSG Dreieich anwesend. Außerdem Vertreter der lokalen Presse sowie Bürgermeister Martin Burlon und sein Vorgänger und HSV-Mitglied Dieter Zimmer. Die Vorstände aller Beteiligten informierten über die Zukunftspläne der „großen“ HSG und standen für weitere Fragen zur Verfügung.

 

Der Vorsitzende der HSG, Norbert Göckes äußerte sich sehr optimistisch nach der Vertragsunterschrift: „In der Wirtschaft spricht man im Rahmen von Zusammenschlüssen gerne von Synergieeffekten, ich hoffe, dass wir solche auch bei unserer Fusion nutzen können. Dadurch, dass wir mehr Spielerinnen und Spieler und damit auch mehr Teams haben werden, ist die Nutzung der HSV-Sporthalle für uns von Vorteil, um die zusätzlich benötigten Hallenstunden zu kompensieren und in den Ferien unabhängig von städtischen Hallen zu sein. Desweiteren ermöglicht uns dies auch Schulkooperationsprogramme, um Kinder von klein auf für das Handballspielen zu begeistern. Generell wollen wir die Begeisterung für unseren tollen Sport fördern, auch durch attraktiven Handball unserer aktiven Teams.“

 

Auch Ralf Kudernak (1. Vorsitzender des HSV) äußerte sich überwiegend positiv: „Aus Sicht des HSV war der Zusammenschluss nicht einfach, da bei uns Handball zu den Kernabteilungen zählt. Gerade für ältere HSV-Mitglieder, die sich überwiegend als HandballerInnen sehen, ist es nun ungewohnt, wenn die Handballabteilung unter anderem Namen auftritt. Aufgrund der Diversität von Sportangeboten und auch deren Konkurrenz zum Handball ist der Zusammenschluss jedoch für uns der absolut richtige Schritt. Eine Zusammenarbeit ermöglicht uns eine Bündelung unserer ehrenamtlichen Kräfte und bietet damit ein großes Potential für den HSV als Stammverein, wie auch für die HSG.“

 

Der neue Dreieicher Bürgermeister, Martin Burlon, drückte in einem Grußwort seine Freude über die Fusion aus und versprach den Handball in Dreieich auch in Zukunft zu unterstützen: „Ich freue mich sehr über diesen Zusammenschluss! Neben dem Reitsport und dem Fußball ist der Handball eine der Sportarten, die traditionell und erfolgreich in Dreieich ausgeübt wurden und werden. Die HSG ging vor zwölf Jahren mit ihrer Gründung bereits einen wegweisenden Schritt und die Eingliederung des Götzenhainer Traditionsvereines ist im Sinne unserer Stadt, auch in Betracht der knappen Sporthallenkapazitäten."

HSV Mitgründer Günther Gleim verstorben.
 
Am 10. Januar 2019 verstarb HSV Mitgründer Günther Gleim im Alter von fast 90 Jahren.
Günther Gleim, der am 02.10.1929 geboren wurde, war einer der Männer, die 1954 den HSV Götzenhain als Handballverein gründeten. Viele Jahre war er ein aktiver Handballsportler im HSV. Wir danken ihm für seine langjährige Vereinszugehörigkeit und Unterstützung, wir werden sein Andenken bewahren und trauern mit seiner Familie.
 
Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung ist am Donnerstag, 24.01.2019, um 13:30 Uhr auf dem Friedhof in Götzenhain.

Kindergymnastik auch 2019 beim HSV Götzenhain.


Die Gymnastiktrainerin des HSV Götzenhain, Carola Herzberger-Bieber, bietet auch 2019 wieder Kurse für Kinder an, in denen noch einige Plätze frei sind. Immer montags findet von 16:00 bis 17:00 Uhr Gymnastik für Kleinkinder von 15 Monaten bis drei Jahren und von 17:00 bis 18:00 Uhr für drei bis sieben Jährige statt. Dabei geht es der Trainerin durch einfache Bewegungsabläufe die Koordination und Motorik zu fördern. Der Kurs „Baby-Eltern-Turnen“ findet am Dienstagvormittag, 10:00 bis 11:00 Uhr statt, hierbei sind auch die (Groß-) Eltern gerne eingeladen sich mit zu bewegen. Für Kinder, die vor allem miteinander spielen und toben wollen gibt es, ebenfalls dienstags, die „Offene Turnstunde“. Sie findet von 16:30 bis 17:30 Uhr statt.

 

Aber auch für Erwachsene hat Carola attraktive Angebote: die Kurse „Power-Mix“ und „Bauch-Beine-Po“ werden am Dienstag von 20:45 bis 21:45 Uhr und am Donnerstag von 18:30 bis 19:30 Uhr
angeboten. Abwechslungsreiches Training (Step, Zirkel und Kraftübungen) um sich fit zu halten, das mit einem entspannten Stretching ausklingt, wird praktiziert.

 

Alle Kurse von Carola Herzberger-Bieber bietet der HSV Götzenhain über 10er Karten oder eine
Vereinsmitgliedschaft an und werden im Gymnastikraum (1. Stock) der HSV-Halle (Langener Str. 69,
Dreieich-Götzenhain) durchgeführt.

 

Weitere Informationen gibt es direkt bei der Trainerin unter 0171 6914506.

Neuer „moment!-Kurs“ ab 21.11. für Menschen mit und ohne Demenz!

 

Durch die Förderung "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet das Diakonische Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau gemeinsam mit dem HSV-Götzenhain wieder einen moment!-Kurs an. Der Kurs ist fortlaufend, aber am 21.11. findet wieder eine Schnupperstunde für Interessierte statt.

 

Bei dem Bundesprogramm geht es um die Etablierung zusätzlicher Angebote in den Kommunen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Sie stärken innerhalb des Sportvereins ihre motorischen und mentalen Fähigkeiten und bewegen Körper und Geist!
Erleben Sie während des „moment!-Trainings“, wie viel Spaß es macht, sich in der Gruppe zu bewegen. Sie können neue Kontakte knüpfen bzw. alte Bekanntschaften wieder aufleben
lassen und Ihre Lebensqualität durch dieses gesundheitsfördernde Programm erhalten.

 

Der Kurs findet immer mittwochs von 11:30 - 12:30 Uhr, in den barrierefreien Räumen der Begegnungstätte Winkelsmühle statt. Die Adresse ist "An der Winkelsmühle 5" in Dreieich-Dreieichenhain.
Den Kurs bieten Freiwillige der Diakonie gemeinsam mit HSV-Trainerin Ilona Kaut an, die im Frühjahr letzten Jahres die entsprechenden Trainerlizenzen beim Landessportbund erworben hat.

 

Mehr Informationen gibt es hier und bei Annette Schröder (Begegnungsstätte Winkelsmühle) Telefon 06103 987516, annette.schroeder@diakonie-of.de und HSV-Trainerin Ilona Kaut unter 06103 85923.

Großzügige Spende erfreut Bogensportler Von links: N. Och, W. Kalusa, R. Kudernak, H. Weigand, T. Frisch.

Großzügige Spende erfreut Bogensportler!

 

 

Die Bogensportabteilung des HSV Götzenhain kann sich über eine Spende des Dreieicher Weihnachtskalenders freuen. Die finanzielle Unterstützung ermöglichte den Götzenhainer Schützen die Anschaffung eines Geräteschuppen. Dieser wird dringend benötigt, um das vielfältige Equipment der Bogensportler auch im Winter fachgerecht unterbringen zu können.

In Anwesenheit des ersten Vorsitzenden Ralf Kudernak und der zweiten Vorsitzenden Waltraud Kalusa konnten Thomas Frisch und Norbert Och von der HSV-Bogensportabteilung den angeschafften Geräteschuppen dem Projektpaten Dr. Hermann Weigand präsentieren. Der HSV und insbesondere die Bogensportabteilung danken dem Projektpaten und dem Dreieicher Weihnachtskalender e.V. für die großzügige Unterstützung!

 

Weitere Informationen zur HSV-Bogensportabteilung finden Sie hier.

Isartaler Hexen geben auf ihrer Abschiedstournee nochmal alles!
 

 

Am 05.10. fand beim HSV Götzenhain das schon fast traditionelle Götzenhainer Oktoberfest statt. Auch für die neunte Auflage des Festes, waren die Isartaler Hexen nach Dreieich gekommen. Die achtköpfige Gruppe um Bandchefin Ulla stand dabei allerdings zum letzten mal beim HSV auf der Bühne. Nach 18 Jahren haben sich die Isartaler Hexen entschlossen musikalisch getrennte Wege zu gehen. Bei ihrem letzten Auftritt in Götzenhain zeigte die Gruppe allerdings nochmal weshalb sie im deutschsprachigen Raum so erfolgreich ist: mit ihrer Mischung aus eigenen und gecoverten Oktoberfesthits heizten sie den rund 800 Gästen in der ausverkauften HSV-Sporthalle von Beginn an ordentlich ein. Und auch, als sich die Hexen um Mitternacht verabschiedeten blieben noch zahlreiche Gäste in der Halle, um bei Musik des Götzenhainer DJ E weiter zu feiern.

 

Zu Beginn wurde das Oktoberfest traditionell mit dem Bieranstich durch den Dreieicher Bürgermeister Dieter Zimmer eröffnet. Für ihn das letzte als Bürgermeister, da er nach zwölfjähriger Amtszeit in den Ruhestand geht. Zwei der Bürgermeisterkandidaten waren ebenfalls anwesend und so konnten sich Christian Kurz und Martin Burlon, sollte einer von ihnen gewählt werden, schon die ersten Kniffe abschauen, um ein Fass bürgermeisterlich mit drei Schlägen anzustechen.


Anschließend sorgten die rund 80 Helferinnen und Helfer an den verschiedenen Theken und bei der Bedienung für das Wohl der Gäste. "Die Organisation, der Auf- und Abbau und der Service am Abend kostet natürlich wahnsinnig Kraft, aber wenn wir sehen welchen Spaß die Gäste haben und die vielen positiven Rückmeldungen bekommen, dann machen wir das natürlich auch mit großer Freude." so der HSV-Pressesprecher David Blischke. Das Oktoberfest beim HSV Götzenhain hat sich außerdem zu einer wichtigen Einnahmequelle für den Verein entwickelt und spült für die Jugendarbeit aber auch den Unterhalt und die Renovierung der Sporthalle Geld in die Kassen. Und so hat der HSV auch im nächsten Jahr wieder ein Oktoberfest geplant. Ohne die Isartaler Hexen, aber dafür mit der Gruppe SAXNDI wird am 04. Oktober 2019 das zehnjährige Oktoberfestjubiläum in Götzenhain gefeiert. Der Kartenverkauf dafür wird im Frühjahr 2019 beginnen und rechtzeitig in der Presse und auf der Vereinshomepage bekannt gegeben. Trotz wechselnder Band erwartet der HSV wieder einen großen Ansturm auf die Tickets.

 

Eine Fotogalerie vom Oktoberfest 2018 finden Sie hier.

Auf ihrer Abschiedstournee: die Isartaler Hexen. Auf ihrer Abschiedstournee: die Isartaler Hexen.

Letzte Infos zum Götzenhainer Oktoberfest!

 

 

Am 05. Oktober 2018 ist es wieder soweit, das Oktoberfest beim HSV Götzenhain findet in seiner neunte Auflage statt. Schon in der Woche vor dem Fest werden viele Freiwillige die Handballhalle mit viel Liebe zum Detail in ein urbayrisches Festzelt verwandeln. Für die Götzenhainer ist es ein besonderes Oktoberfest, denn die Isartaler Hexen schauen zum letzten Mal in Dreieich vorbei. Die achtköpfige Gruppe um Bandchefin Ulla ist dieses Jahr auf ihrer Abschiedstournee, wird aber in Götzenhain ihren Nachfolger, die Gruppe SAXNDI, vorstellen. Dementsprechend begehrt waren die rund 800 Tickets für das Fest und so konnte der HSV schon nach wenigen Wochen eine ausverkaufte HSV-Halle vermelden.

 

Für das 9. Götzenhainer Oktoberfest empfiehlt der HSV allen Gästen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Bushaltestellen Langener Straße und Götzenhain Bahnhof sowie der Anschluss an die Dreieichbahn (RB 61) sind fußläufig zu erreichen. Dennoch wird es begrenzte Parkmöglichkeiten am HSV Sportgelände (Langener Straße 69, Dreieich-Götzenhain) und auf dem Gelände des Lindenhofs (zu erreichen von der Philippseicher Straße, bzw. vom Geißberg aus) geben. Die Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert! Nach 24 Uhr stehen außerdem Taxis an der Halle bereit.

 

Einlass ist am 05.10. um 18:30 Uhr, die Band beginnt um 20:00 Uhr mit ihrem Auftritt.
Der HSV freut sich auf die zahlreichen Gäste, die Isartaler Hexen und "a Mordsgaudi" in der vereinseigenen Sporthalle.

Übungsleiter C-Lizenz - Angebot der Hessischen Turnjugend.

 

Der Hessische Turnverband bietet Anfang 2019 die Ausbildung für eine Übungsleiter-C Lizenz im Bereich Jugendturnen an. Dabei kann zwischen dem sportartspezifischen Schwerpunkt "Parkour" und dem breitensportorientierten Schwerpunkt "Trends und Jugendsport" gewählt werden. Konkret werden während der Ausbildung die Theorie- und Praxisinhalte zu Trampolinturnen, Geräteturnen, Turnspiele, Krafttraining, Anatomie, Slackline, Moderation und Medienarbeit sowie vielem mehr vermittelt.

Der HSV Götzenhain ist offen dafür sein Angebot weiter auszubauen und unterstützt Interessierte bei der Ausbildung die in drei Teilen (plus Prüfung) im Januar und Februar 2019 stattfindet.

Interessenten können sich gerne per Mail an info@hsv-goetzenhain.de für weitere Informationen wenden.

Pünktlich zur Götzehaaner Kerb waren sie da: unsere Saisonhefte 2018/19!

 

 

Wer am Kerbsonntag den Kuchenverkauf unserer Gymnastik-Abteilung besucht hat, hatte bereits die Chance in unser neues Saisonheft hineinzuschauen. Für alle anderen bietet sich bei den nächsten Heimspielen die Gelegenheit die aktuellen Berichte aller Abteilungen und Trainingsgruppen des HSV zu lesen und mitzunehmen. Dann werden die neuen Hefte im Foyer der HSV Halle Götzenhain ausliegen. Die Verteilung der Hefte in Götzenhain und Offenthal folgt später. Die PDF-Version des Heftes kann hier heruntergeladen werden.

 

Wir danken allen Sponsoren, die uns beim Erstellen des Heftes unterstützt haben, außerdem natürlich allen AutorInnen für die Texte und Fotos. Namentlich ein großes Dankeschön an Alexander Hofmann, der das Layout und die Aufteilung des Heftes übernommen hat!

Die Berichte und Fotos auf der Homepage werden in Kürze aktualisiert.

Am Donnerstag (13.09.) beginnt die 242. Götzehaaner Kerb!

 

 

Am nächsten Wochenende findet die traditionelle Götzehaaner Kerb auf dem Festplatz an der Frühlingsstraße statt. Mit dabei ist natürlich auch wieder der HSV Götzenhain, der am Sonntag den Kuchenverkauf veranstaltet.

Der Kerbverein Götzenhain hat für die voraussichtlich letzte Kerb auf dem "alten" Kerbplatz an der Frühlingsstraße wieder ein besonderes Programm organisiert.

Los geht es diesmal schon am Donnerstagabend. Unter dem Motto "700 Jahre Götzenhain - 300 Jahre Kerbverein" tritt die Band "Die Quietschboys" in der Halle der SG Götzenhain auf.

Dann am Freitag beginnt der traditionelle Teil der Kerb mit dem Stellen des Kerbbaums durch die Kerbmädels, von denen erneut einige beim HSV im Damenhandball aktiv sind. Die Kerb endet dann am Montag mit der Verbrennung der Kerbpuppe.

Das komplette Programm für die Kerb 2018 gibt es auf der Homepage des Kerbverein Götzenhain.

 

Der Kerbverein fördert in diesem Jahr mit dem Verkauf der Kerbbuttons die Jungfußballer des JFV Dreieichenhain-Götzenhain und die NachwuchshandballerInnen der JSG Dreieich/ Götzenhain. Dazu schon einmal herzlichen Dank und auf eine erfolgreiche, friedliche Götzehaaner Kerb 2018!

Erfolgreicher Saisonabschluss für Sebastian Gebhardt. Erfolgreicher Saisonabschluss für Sebastian Gebhardt.

Erfolgreicher Halbmarathon-Abschluss!

 

 

HSV-Tanztrainer Sebastian Gebhardt beweist nicht nur im Tanzunterricht schnelle Beine: Bei seinem letzten Halbmarathon im Sommer 2018 konnte er im Trikot des HSV Götzenhain eine neue persönliche Bestzeit erzielen. Die 21,1 Kilometer lange Strecke des Koberstädter Wald-Marathon in Egelsbach absolvierte er in 1 Stunde, 45 Minuten und 10 Sekunden.

 

Nach diesem erfolgreichen Abschluss kann sich Sebastian Gebhardt wieder ganz auf seinen Tanzkurs für Jugendliche und junge Erwachsene konzentrieren. Die Gruppe trifft sich immer montags, von 20:30 bis 22:00 Uhr im Gymnastikraum der HSV-Sporthalle (Langener Str. 69, 1. Stock). Neue Gesichter sind jederzeit gerne gesehen!

 

Weitere Informationen zu diesem Angebot gibt es hier.

Abschluss des FSJ-Jahr 2017/18!

 

Liebe Lisa-Marie,

heute möchte ich mich, im Namen des HSV und auch persönlich, bei Dir bedanken.

Dein FSJ Jahr neigt sich dem Ende zu. Schade!

Es war ein tolles, ereignissreiches Jahr für Dich, für uns. Dein Engagement, Dein Einsatz war mehr als nur gut. Du hast von uns gelernt, ich persönlich auch von Dir.

Du hast Dich eingesetzt im Jugendtraining, auch wenn es zu Beginn etwas holprig war und Du auch nicht überall sein konntest. Bei den ganz kleinen in der Mutter/ Kind Gymnastik, im Training bei den Sportflöhen, F und E Jugend im Handball sowie Rubgy warst Du unterstützend da. Die Mittwoche mit Ilona Kaut in der Winkelsmühle, bei lieben Menschen in der Bewegungsgruppe "moment!" mit Demenzerkrankten, waren auch für Dich nach Deinem eigenen Bekunden, eine emotionale Erfahrung die Du toll gemeistert hast. Diese Menschen haben Dir mit Vertrauen und leuchtenden Augen gezeigt, dass sie Dich mögen. Unsere gemeinsamen Vor- oder Nachmittage haben, trotz eines nicht geraden immer einfachem Arbeitspensums, Spaß gemacht. Ich konnte Dir zeigen, was Vereinsarbeit heisst und beinhaltet. Von Dir bekam ich Tipps zur Arbeit am Computer, konnte viel dazu lernen. Auch warst Du Dir nicht zu schade, gemeinsam mit mir in der Halle aufzuräumen oder auch mal den Jugendraum zu säubern. Außerdem hast du während Deiner FSJ Zeit im HSV noch "so ganz nebenbei" den Übungsleiterschein DOSB C erworben.

Das ganz Besondere nach Deinem FSJ Jahr ist, dass Du Dich weiter bei uns engagiert. Du hast dich bereit erklärt, unseren Pressewart David Blischke, bei der Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen und bist in der letzten Jahresschlußversammlung zur stellvertretenden Pressewartin gewählt worden. Auch wirst Du den HSV und damit auch mich, weiterhin bei vielen organisatorischen Arbeiten unterstützen. Erwähnenswert ist noch, dass Du seit vielen Jahren in der Jugend- und jetzt bei der Damenmannschaft Handball spielst.

 

 

Danke Lisa-Marie, es ist schön das Du bei uns bist!

Waltraud Kalusa (II.Vorsitzende HSV Götzenhain)

 

 

Leider hat der HSV im kommenden Jahr keinen FSJler/in. Für 2019/20 nehmen wir gerne wieder Bewerbungen an. Schön wäre es, wenn diese Bewerbungen aus den Reihen des Vereines kommen würden, aber auch über "externe" BewerberInnen freuen wir uns sehr! Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr gibt es hier.

Michaela Walther (links) und Marion Bauch. Michaela Walther (links) und Marion Bauch.

Kleiner-großer Besuch und Ehrungen in der Gymnastikabteilung!

 

 

Die Samstags-Gymnastikdamen organisierten vergangene Woche für ihre Trainerin Michaela Walther und den jüngsten HSV´ler Leon eine kleine Begrüssungsfeier.


Leon kam vor 8 Wochen zur Welt und die Trainerin stellte ihm gleich mal die Gymnastikdamen vom HSV vor. Mit einem Lächeln begrüsste er die Mädels, die sogleich hin und weg waren. Mama Michi bekam eine große Spardose als Grundstock für Leons Zukunft geschenkt. Auch der HSV beteiligte sich mit einem „Windelgutschein“ damit Mama Michi wieder Zeit für die Gymnastikstunden hat, die ab Oktober, immer wieder Samstags ab 10:30 Uhr beginnen.


Die Gunst der Stunde nutzte der HSV-Vorstand, vertreten durch die zweite Vorsitzende Waltraud Kalusa, zu zwei Ehrungen.


Michaela Walther geb. Kaut ist schon seit frühester Kindheit HSV-Mitglied. Opa Christoph Kaut gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Handballvereins und bis heute ist die gesamte Familie Kaut dem HSV Götzenhain verbunden und unterstützt den Verein in vielen Belangen. Uropa Christoph hätte sich bestimmt sehr gefreut, dass seine Enkelin Michaela für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurde.
Auch Marion Bauch konnte von Kalusa für 40 lange Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt werden. Marion war viele Jahre als erfolgteiche Handballspielerin bei der Damenmannschaft des HSV Götzenhain aktiv. Einige Meisterschaften wurden gefeiert und schöne Stunden mit der Mannschaft in der Halle verbracht.   Noch heute ist sie für „ihren“ Verein da, wenn Hilfe benötigt wird. Da Marion kein Heimspiel der Damen- und Herrenmannschaft verpasst und viele Stunden auf den harten Bänken in der Halle verbringt, bekam sie als erstes HSV Mitglied einen passenden Untersatz mit ihrem Namen.
Der HSV Götzenhain dankt seinen Mädels, die den Verein schon so lange und tatkräftig unterstützen!<< Neues Bild mit Text >>

Yoga für Schwangere in Götzenhain

 

Ein ganz besonderes Angebot für werdende Mütter gibt es zwischen dem 8. August und dem 26. September 2018 beim HSV Götzenhain.


UPDATE: Das Angebot kann aufgrund niedriger Nachfrage leider nicht stattfinden! Im Frühjahr 2019 starten wir einen neuen Versuch!

 

Die Yoga-Lehrerin Christine Zednik bietet ab dem 8.8., immer mittwochs von 15:00 bis 16:00 Uhr, ein sanftes Yoga für Schwangere an. Fließende Übungen geben Kraft für die Geburt, meditative Elemente fördern die liebevolle Beziehung zum ungeborenen Kind. Der Kurs ist für alle unkomplizierten Schwangerschaften geeignet, egal ob Yoga-Anfänger oder Fortgeschrittene. Nach Möglichkeit sollten die Teilnehmerinnen ein größeres Kissen (zum Beispiel Stillkissen) oder eine Decke mitbringen. Kursort ist der Gymnastikraum des HSV (1. Stock), Langener Straße 69 in Dreieich-Götzenhain. Der Kurs beinhaltet acht Termine und kostet für Nicht-Mitglieder 36 Euro, für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme im Vereinsbeitrag inklusive. Anmeldungen und weitere Fragen richten Sie bitte per Email an Waltraud Kalusa.

 

Außerdem läuft das Angebot Relax-Yoga für Alle, fortlaufend (außer in den hess. Schulferien), immer mittwochs von 16:15-17:30 Uhr. Dazu sind NeueinsteigerInnen jederzeit gerne gesehen!

 

Kurze Pause in der Gymnastik-Abteilung des HSV Götzenhain.
 
Die HSV-Trainerin Ilona Kaut gönnt sich eine kurze Sommerpause. Deswegen entfallen vom 06. bis einschließlich 09. August ihre Angebote. Danach geht es sportlich weiter!
Informationen zu den Gymnastik-Kursen des HSV gibt es hier.
Erschöpft aber gut gelaunt: Sebastian Gebhardt nach dem Marburger Nachtmarathon.
News von der Tanzgruppe vom HSV Götzenhain.
 
 
Der HSV-Tanztrainer Sebastian Gebhardt brennt für sein Hobby, aber in den Sommermonaten ist er auch abseits vom Tanzen für den HSV Götzenhain aktiv. Zum Beispiel beim Marburger Nachtmarathon auf der Halbmarathon-Distanz oder auf dem Halbmarathon in Eschborn, wo er den 52. Platz ergattern konnte.
 
Für seine Tanzgruppe, die immer montags von 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr im Gymnastikraum (1. Stock) der HSV Halle Götzenhain trainiert, freut er sich jederzeit über neue Mittänzerinnen und Mittänzer.
 
Am 16. und 23.07. wird wegen Urlaub allerdings kein Training stattfinden! Weitere Infos zur Tanzgruppe gibt es hier.

Bericht zur Jahresschlussversammlung 2017.

 

Am vergangenen Donnerstag fand die Jahresschlussversammlung für das Vereinsjahr 2017 des HSV Götzenhain statt. Der Einladung zur JSV, die aufgrund des engen Zeitrahmens, welchen die Satzung und das Steuerbüro vorgeben, leider in den Sommerferien stattfinden musste, waren etwa 50 Mitglieder gefolgt.

Zu Beginn wurde den verstorbenen Mitgliedern, vor allem Helmut Stolle, der sich bis zuletzt aktiv im Verein einbrachte, gedacht.

Danach konnte bei den Berichten des Vorstandes eine positive Bilanz gezogen werden: so sind die Mitgliederzahlen von 320 (2015), über 423 (2016), auf über 500 (Ende 2017) gestiegen. Außerdem steht der Verein auch finanziell solider da, da ab dem kommenden Jahr keine offenen Verpflichtungen mehr bestehen. Baulich will der Verein ab Oktober 2018 den Plan eines ebenerdigen Gymnastikraumes und der Renovierung des Vordachs auf dem Bogensportgelände verwirklichen.

Auch die Berichte der verschiedenen HSV-Abteilungen, vor allem Bogensport, Gymnastik und Rugby, waren überwiegend positiv, auch wenn sportlich nicht alles rund lief (Abstieg der ersten Herren-Handballmannschaft aus der Bezirksoberliga). Die verschiedenen Abteilungen sehen positiv in die Zukunft und stellten ihre Pläne für die nächsten Jahre vor. Dazu gehört beispielsweise eine Annäherung der Handballabteilung an die Spielgemeinschaft HSG Dreieich, mit der man schon im Jugendhandballbereich erfolgreich kooperiert.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der bestehende Vorstand entlastet und einstimmig wiedergewählt. Neu in den Vorstand kamen Daniela Diebrock als stellvertretende Rechnerin, Lisa-Marie Zachmann als stellvertretende Pressewärtin, Julian Marianovic und Jörn Steinheimer als Beisitzer im Vereinsrat und Thomas Frisch sowie Thomas Zimmermann als Kassenprüfer.

Abschließend wurden langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Maximilian Kalusa für die 20 jährige Mitgliedschaft, die HSV-Gymnastiktrainerin Michaela Walther für 30 Jahre Mitgliedschaft, Norbert Kalusa, Markus Sittmann und Bettina Gottschämmer für 35 Jahre, Marion Bauch, Eric Palm, Gabriel Voss, Joachim Palm und Kai Lindner für 40 Jahre, Aduin Vetter für 45 Jahre und Erwin Sittmann zusammen mit Gisela Hartinger für 50 Jahre sowie Willy Kohl für 55 Jahre Mitgliedschaft im HSV.

Renovierung der Umkleideräume im Keller der HSV-Sporthalle.

Der HSV sagt Danke!

 

 

Beim Arbeitdienst am 23.06. unterstützten zahlreiche Mitglieder und Freunde die Arbeiten auf dem HSV-Sportgelände. Mithilfe der Freiwilligen aus den verschiedenen Abteilungen konnte neben dem Sommergarten der HSV-Gaststätte das Fundament für einen Carport gestellt werden. Außerdem wurde auf dem Außengelände Unkraut beseitigt, und die Vorbereitungen für einen festen Stellplatz der HSV-Bogensportler getroffen.
Der Ballkistenraum wurde von einigen alten Geräten und Requisiten des früheren Rosenmontagsballs befreit, sodass ein gespendetes Schwerlastregal und die Oktoberfest-Theke einen neuen Platz fanden. Diese Maßnahmen wurden getroffen, um im Herbst mit dem Umbau des Ballkistenraums in einen ebenerdigen Gymnastikraum zu beginnen.
Zuletzt wurde die Zwischenwand in den beiden kleinen Kabinen im Keller der Halle entfernt und die Wände anschließend neu gestrichen, damit es in Zukunft für die Handballteams zum Umziehen und Duschen etwas mehr Platz gibt.

 

Der HSV bedankt sich bei allen Sponsoren, Helferinnen und Helfern für die geleistete Unterstützung und hofft auch in Zukunft auf viel Engagement und Hilfe bei Erhaltung des Vereinseigentums!

Arbeitsdienst am 23.06. auf dem HSV-Gelände!

 

Der Sommer kommt und wieder gibt es einiges zu tun auf dem Sportgelände des HSV Götzenhain:
Auf dem Außengelände wird ein Carport aufgestellt und dazu müssen die entsprechenden Bodenarbeiten ausgeführt sowie ein Zaun versetzt werden.

Desweiteren ist geplant die Hecken um das Gelände zurückzuschneiden und auch am Bogensportplatz gibt es Vorbereitungen für einen Umbau durchzuführen.

In der Halle müssen unter anderem Regale aufgestellt und Schränke aus- und umgeräumt werden. Diese und weitere Arbeiten sollen den Umbau des jetzigen "Ballkistenraums" zu einem zweiten, ebenerdigen Gymnastikraum vorbereiten.

Es wäre schön, wenn der HSV am 23.06. ab 9:30 Uhr viele HelferInnen, wenn möglich mit Arbeitsgeräten wie Spaten, Rechen, Heckenschere usw., begrüssen könnte.
Für ein Mittagessen und Getränke ist gesorgt!

 

Danke, sagt schon heute

Euer Vorstand!

Einladung zur Jahresschlußversammlung.
 
Am 28.06.2018 findet die Jahresschlußversammlung für das Vereinsjahr 2017 des Handballsportvereines Götzenhain statt. Der Vorstand des HSV lädt dazu alle Mitglieder des Vereins ganz herzlich ein. Neben den Berichten aus den verschiedenen Vorstandsbereichen und Sportabteilungen findet die Wahl vieler Vorstandsmitglieder statt. Unter anderem werden der oder die JugendleiterIn sowie die beiden Vorsitzenden gewählt. Die Jahresschlussversammlung findet um 19 Uhr in der HSV Gaststätte (Langener Str. 69, 63303 Dreieich-Götzenhain) statt.

 

Anträge für die Jahresschlussversammlung können bis zum 21.06.2018 persönlich, postalisch oder per E-Mail dem Vorstand eingereicht werden.

 

Die Tagesordnung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:

Einladung und Tagesordnung für die Jahresschlußversammlung 2017
Einladung Jahresschluß 2017.pdf
PDF-Dokument [216.1 KB]

Salatspenden fürs Dorfbrunnenfest gesucht!

 

Dreieichs schönster Stadtteil feiert runden Geburtstag: am 26. und 27.05. findet das Dorfbrunnenfest und die 700 Jahr-Feier auf dem Götzenhainer Dorfplatz statt.
Samstags geht es ab 14:00 Uhr los, und sonntags sind die Verkaufsstände ab 10:00 Uhr geöffnet.
Die Götzenhainer Vereine sind vertreten und auch der HSV Götzenhain wird wieder einen Stand mit einer Salatbar stellen.
Dazu benötigt der Verein noch Salatspenden und HelferInnen für den Verkauf.

Freiwillige wenden sich bitte an Waltraud Kalusa per Telefon unter 06103 88637 oder per Email.

Body Styling Kurs pausiert einige Wochen!

 

Der Kurs Body Styling für Damen von Michaela Walther pausiert voraussichtlich bis Oktober.
Grund dafür ist die Babypause unserer Trainerin.
Wenn es einen neuen Termin für den samstäglichen Kurs gibt, werden wir ihn an dieser Stelle bekannt geben.

Neue Kurse für Kinder beim HSV Götzenhain.

 

Ab dem 07.05.2018 bietet HSV-Trainerin Carola Herzberger-Bieber neue Turn-Kurse für Kinder an. Montags beginnt um 15 Uhr das Kinderturnen für Kinder von drei bis sechs Jahren. Danach treffen sich um 16 Uhr Kleinkinder ab einem Jahr. Beide Kurse dauern je eine Stunde.

Dienstags gibt es wieder neue Eltern-Kinderturnstunden bei denen es darum geht, dass sich Kinder ab sechs Monaten bis zwei Jahren gemeinsam mit Gleichaltrigen und ihren Müttern, Vätern oder gerne auch Großeltern bewegen. Das Eltern-Kinderturnen beginnt um zehn Uhr und dauert ebenfalls eine Stunde.

Eine offene Turnstunde zum Toben und gemeinsamen Spielen für Ein- bis Siebenjährige gibt es dienstags von 16:30 bis 17:30 Uhr.

Außerdem bietet Carola Herzberger-Bieber dienstags ab 15:30 Uhr in der HSV-Halle an der Langener Straße in Götzenhain ein Training für die jüngsten HandballerInnen an, dabei geht es darum ein Gefühl für Ballsport und Spaß beim gemeinsamen Spielen zu entwickeln. Alle anderen Kurse finden im Gymnastikraum der HSV-Sporthalle (Langener Str. 69, Dreieich-Götzenhain) im 1. Stock statt.

 

Informationen oder Anmeldungen gibt es direkt bei der Trainerin unter 0171 6914506. Zu einem Schnuppertraining kann auch gerne jederzeit vorbeigekommen werden!

Das Oktoberfest ist ausverkauft!

 

Die Tickets für das neunte Götzenhainer Oktoberfest sind restlos ausverkauft. Der Ansturm auf die Veranstaltung des HSV Götzenhain war wie erwartet groß und so konnte der Verein bereits nach kurzer Zeit die rund 800 Tickets als ausverkauft melden.
Das Oktoberfest, welches die Isartaler Hexen zum letzten Mal auf ihrer Abschiedstournee besuchen, findet am 05. Oktober 2018 in der Götzenhainer Handballhalle statt.


Am 28.04. und 05.05. gibt es von 11 bis 13 Uhr in der HSV-Sporthalle die Möglichkeit, die reservierten Karten abzuholen. Sollte eine Abholung an diesen Daten nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte per Mail an info@hsv-goetzenhain.de. Für den Fall das Tickets nicht abgeholt werden gibt es eine Nachrückerliste.


Weitere Infos und den neuen Tischplan gibt es hier.

Nur noch wenige Tickets für das 9. Götzenhainer Oktoberfest!

 

Der Andrang auf die Tickets für die neunte Auflage des Oktoberfests beim HSV Götzenhain ist wie erwartet riesig! So gibt es nur eine Woche nach Verkaufsstart nur noch wenige der ursprünglich etwa 800 Tickets für die Stehtische zu erwerben.
Wer die Isartaler Hexen auf ihrer Abschiedstournee noch einmal in Götzenhain erleben möchte sollte also schnell sein!

Zu bestellen sind die Tickets bei Frau Waltraud Kalusa, entweder per Mail ( waltraud.kalusa@arcor.de) oder Telefon (06103 88637). Der Preis liegt bei 20 Euro je Karte.

Boule ist cool! Boule ist cool!

 Mittwochs ist wieder Bouletag beim HSV Götzenhain!

 

 

Es wird merklich Frühling in Dreieich und endlich wird wieder gespielt auf den Bouleplatz des HSV.

Die HSV-Boulegruppe um Hannelore und Norbert Och verbrachte den Winter des Öfteren an der HSV-Kegelbahn und ist froh, nun wieder aufs Außengelände zu können. Boule ist ein Mannschaftssport, den jung und alt, Männer und Frauen gemeinsam spielen können. Spiel, Spaß und Geselligkeit stehen dabei im Vordergrund und deswegen freuen sich die Götzenhainer jederzeit über neue MitspielerInnen. Boule ist leicht zu erlernen und der neue, gepflegte Platz lädt Mitglieder und Nichtmitglieder dazu ein, die französische Kugelsportart auszuprobieren! Zum Ausruhen zwischen den Spielen gibt es eine sonnengeschützte Sitzecke neben dem Bouleplatz.


Getroffen wird sich bei schönem Wetter immer mittwochs um 16 Uhr auf dem HSV-Sportgelände an der Langener Straße 69 in Dreieich-Götzenhain. Jeder ist herzlich willkommen, eine kurze Anmeldung bei Hannelore und Norbert Och unter 06103-84149 ist allerdings sinnvoll.

 

Gerne können sich auch Gruppen, die an anderen Tagen gemeinsam spielen möchten beim HSV Götzenhain unter 06103-88637 oder unter info@hsv-goetzenhain.de melden. Der Verein verleiht bei Bedarf auch die passenden Bälle. Auch hier bitten die HSV´ler um eine kurze Anmeldung unter der oben genannten Nummer. Weitere Informationen und Fotos von unserem Bouleplatz gibt es hier.

Wieder mit dabei: die Isartaler Hexen.

Tickets für das 9. Götzenhainer Oktoberfest jetzt bestellen!

 

 

Das nächste Oktoberfest beim HSV Götzenhain findet am 05. Oktober 2018 statt. Mit dabei sind wieder die Isartaler Hexen, die auf ihrer Abschiedstournee ein letztes Mal in der HSV-Halle vorbei schauen werden.
Seit dem 01. April können die Tickets reserviert werden. Der Preis liegt erneut bei 20 Euro je Karte. Schnell sein lohnt sich, denn der HSV rechnet erneut mit einem hohen Andrang auf die rund 800 Karten.

Zu bestellen sind die Tickets bei Frau Waltraud Kalusa, entweder per Mail ( waltraud.kalusa@arcor.de) oder Telefon (06103 88637).

Alexander Berz und Felix Blischke Alexander Berz (links) und Felix Blischke.

Zwei neue Schiedsrichter für den HSV Götzenhain!

 

 

Alexander Berz und Felix Blischke sind neue Handball-Schiedsrichter für den HSV Götzenhain. Die beiden Dreieicher konnten nach der erfolgreichen Zwischenprüfung im letzten Jahr nun auch ihre Hauptprüfung beim Verband Offenbach/ Hanau bestehen.

Der HSV Götzenhain freut sich sehr, dass sich im letzten Sommer die beiden Freiwilligen für den Schiedsrichterlehrgang fanden, denn eines der wichtigsten Ehrenämter im Handballsport leidet unter akutem Nachwuchsmangel. „Zum einen wird es immer schwerer Menschen generell für Aufgaben im Ehrenamt zu begeistern und zum anderen schlägt gerade jungen Schiedsrichtern sehr viel Gegenwind entgegen.“ so der Pressewart des HSV Götzenhain, David Blischke. Er nimmt die Verbände aber natürlich auch die Vereine in die Pflicht: „Wir müssen daran arbeiten, dass Fair Play nicht nur auf dem Spielfeld sondern auch auf der Tribüne gelebt wird. Konstruktive Kritik und Emotionen im Sport müssen natürlich erlaubt sein, aber leider erfahren Schiedsrichter nicht selten üble Beleidigungen von Seiten der Zuschauer. Dass einigen Anwärtern und Interessenten aufgrund dessen die Lust am Pfeifen vergeht ist leicht nachvollziehbar.“ Gerade im Jugendhandball müssten die Vereine hier mehr tun um dies zu verhindern. Junge Schiedsrichter würden in den Jugendligen eingesetzt, damit sie Erfahrung sammeln und lernen können. Dazu gehöre es auch Fehler zu machen und an diesen zu wachsen, dies müssten die Vereine ihren Zuschauern deutlicher vermitteln, so Blischke.

 

Die Nachwuchssorgen setzen allerdings auch den aktiven Mannschaften der Vereine zu: Da es dem HSV Götzenhain im zweiten Jahr hintereinander nicht gelang, den Statuten des Verbandes entsprechend genügend Schiedsrichter zu stellen, bekamen in der Runde 2016/17 die HSV-Damen einen Punkt, in der aktuellen Runde die erste Herrenmannschaft fünf Punkte abgezogen. Daher ist man nun besonders froh und auch stolz wieder zwei Eigengewächse als Handballschiedsrichter stellen zu können. Desweiteren hat sich Franziska Seyffert von den HSV-Damen bereit erklärt in Zukunft für den HSV pfeifen zu wollen. Insgesamt werden also für die Götzenhainer im nächsten Jahr sechs Schiedsrichter Handballspiele im Erwachsenen- und Jugendbereich leiten.

Der HSV-Vorstand will die Arbeit in diese Richtung weiterführen und wird versuchen in den nächsten Jahren noch weitere Schiedsrichterneulinge zu stellen.

 

Wer Interesse an dieser verantwortungsvollen und wichtigen Aufgabe hat, kann sich gerne bei HSV-Schiedsrichter-Obmann Thorsten Groß unter 06103 967976 oder unter info@hsv-goetzenhain.de melden. Der Verein unterstützt Schiedsrichter und Schiedsrichteranwärter durch eine finanzielle Aufwandsentschädigung und der Deckung aller Kosten für Ausrüstung und Ausbildung.

Ab April: neuer moment!-Kurs für Demenzkranke und ihre Angehörigen!

 

 

Mit der "moment!-Gruppe" schaffen der HSV Götzenhain und das Diakonische Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau ein Angebot für Menschen mit
beginnender Demenz und ihren Familien/ und Angehörigen.
Sie können innerhalb des Sportvereins ihre motorischen und mentalen Fähigkeiten stärken und ihren Körper und Geist bewegen.
Ziel ist es während des „moment!-Trainings“ zu erleben, wie viel Spaß es macht, sich in der Gruppe zu bewegen und den Moment zu genießen. Die TeilnehmerInnen können neue Kontakte knüpfen bzw. alte Bekanntschaften wieder aufleben lassen und ihre Lebensqualität durch dieses gesundheitsfördernde Programm erhalten.
Interessierte sind herzlich eingeladen, das moment!-Training bei einem unverbindlichen und kostenfreien Informations- und Schnuppertermin kennen zu lernen: am Mittwoch, 11. April 2018, von 11:30 - 12:30 Uhr im Saal der Winkelsmühle (1. OG, barrierefrei). Hier kann sich alles in Ruhe angeschaut, die Übungsleiterinnen und die Kursinhalte kennengelernt, sowie alles gefragt werden.

Der Starttermin des Kurses ist am 18. April 2018 mit 10 aufeinanderfolgenden Terminen, mittwochs, jeweils von 11:30 - 12:30 Uhr (bis 20. Juni 2018).
Das Angebot findet in der Begegnungsstätte Winkelsmühle, An der Winkelsmühle 5, 63303 Dreieich-Dreieichenhain im barrierefreien Saal im 1. Obergeschoss statt.
Geleitet wird der Kurs von dem geschulten „moment!-Team“, bestehend aus der zertifizierten Übungsleiterin des HSV, Ilona Kaut, sowie den drei freiwillig Engagierten des Diakonischen Werkes, Elli Handler, Gerlinde Ruf und Margot Zinßer.

Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort bei dem Schnuppertermin oder per Post, bzw. Email schriftlich und ist nur damit verbindlich.
Die Kursgebühr von 50,- € pro Person wird nach verbindlicher Anmeldung direkt in bar vor Kursbeginn beglichen und kann bei vorhandener Einstufung über die Pflegekasse erstattet werden.

Informationen und Anmeldungen erhalten sie bei Annette Schröder, Begegnungsstätte Winkelsmühle, Telefon 06103 / 987516, annette.schroeder@diakonie-of.de oder Ilona Kaut, HSV-Götzenhain, Telefon: 06103 / 85923 und hier auf der Homepage (bitte klicken).

Urlaub in der Gymnastik-Abteilung!

 

Auch unsere Gymnastiktrainerinnen Michaela Walther und Ilona Kaut gönnen sich in den Osterferien etwas Urlaub.
Daher fallen die Kurse von Ilona ab Montag (26.03.) bis einschließlich Donnerstag (29.03.) aus.
Michaelas Angebote pausieren vom 31.03. bis einschließlich 07.04..

 

Der HSV wünscht allen Mitgliedern und Freunden schon jetzt schöne Feiertage!

Zum Vergrößern des Flyers bitte anklicken.

Rugby-Trainingstage beim HSV Götzenhain!

 

 

Für rugbyinteressierte Kinder und Jugendlichen bietet die Rugbyabteilung vom HSV ein Probetraining in der HSV-Halle in der Langener Straße 69 in Dreieich-Götzenhain an.

 

Am 25.02.2018 können Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr Rugby kennenlernen und ausprobieren.
Einen Trainingstag für Kinder von 7 bis 11 Jahren bietet der HSV am 04.03., ebenfalls von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr an.
Für die Verpflegung wird es Getränke, belegte Brötchen und Kuchen zu kaufen geben.
Mitgebracht werden sollten Hallensportschuhe und Sportkleidung.

 

Informationen zum Schnuppertraining gibt es beim HSV-Rugby-Trainer Tobias Quick per Mail (quick.rugbydreieich@web.de) oder Telefon: 06074/6940732.

Wir trauern um Helmut Stolle - Ein Freund musste uns viel zu früh verlassen!

 

 

Helmut Stolle, unser Freund, Handballer aus Überzeugung seit frühester Kindheit, Vorstandskollege seit vielen Jahren. Helfer bei allen Veranstaltungen, ein Mensch der nie gesagt hat: „ich habe keine Zeit“ oder „das geht nicht“, dieser Freund musste uns viel zu früh verlassen.

 

Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb er unerwartet am Freitag, dem  09.02.2018 im Alter von 62 Jahren.

 

Am ersten Handball-Heimspieltag im Januar 2018 war er noch als Zuschauer in der HSV-Halle und hat sich mit den Mannschaften des HSV Götzenhain über die ersten Punktgewinne im neuen Jahr gefreut.

Wir, seine Freunde, alle HandballerInnen und Vorstandskollegen sowie alle HSVler sind tief betroffen und sehr traurig über seinen plötzlichen Tod.

Wir sind dankbar für Alles was er je für den HSV Götzenhain getan hat. Vor allen Dingen für seine Freundschaft. Wir werden ihn sehr vermissen und nicht vergessen!

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Irmtraud, den Söhnen Matthias und Oliver, Schwiegertochter Sandra und Enkeltochter Liana, sowie allen Angehörigen.

Die Trauerfeier und Beisetzung erfolgt am Mittwoch, dem 21.02.2018 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in Götzenhain.

moment!-Kurs entfällt bis April!

 

Wegen Krankheit vieler Mitglieder muss der moment!-Kurs bis April pausieren!
Wir geben an dieser Stelle Bescheid, wann es wie weitergeht.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Annette Schröder, von der Begegnungsstätte Winkelsmühle, Telefon 06103 / 987516,
annette.schroeder@diakonie-of.de oder HSV-Trainerin Ilona Kaut, Telefon 06103/85923, zur Verfügung.

HSV Götzenhain feiert Fasching!
 
 
Alle Jahre wieder: der Götzehaaner Fassenachtsumzug am Faschingssonntag ab 14:11 Uhr. Auch der HSV Götzenhain wird wieder mit einer Zugnummer bei dem von der SG Götzenhain organisierten Veranstaltung dabei sein.
Danach ist ab 15 Uhr im HSV Götzenhain Restaurant wieder Kreppelkaffee. Bei leckeren Kreppeln, Kuchen und warmen Getränken können sich die Zuschauer nach dem Faschingsumzug aufwärmen.
 
Dafür benötigen wir noch Kuchenspenden und HelferInnen für die Vorbereitung! Bitte bei Waltraud Kalusa unter 06103 88637 oder unter vorstand@hsv-goetzenhain.de melden.
 
Die Kuchen können ab 12 Uhr in der HSV Halle Götzenhain abgegeben werden, schon einmal vielen Dank an alle SpenderInnen!

Yoga 60+: beweglich und gelassen im Alter!

 

Mit dem Angebot „Yoga 60+“ bietet der HSV Götzenhain ein zeitgemäßes Mental- und Bewegungsprogramm für die ältere Generation.

Am 24. Januar beginnt der neue Kurs, der bis zum 11. April dauert und von der zertifizierten Yoga-Lehrerin Christine Zednik geleitet wird. Immer mittwochs von 15:00-16:00 Uhr wird im Gymnastikraum (im ersten OG des Vereinsheims in der Langener Straße 69) in Dreieich-Götzenhain sanftes Yoga mit Atem- und Achtsamkeitsübungen praktiziert.

Interessierte können einfach in bequemer Kleidung vorbei kommen und es ausprobieren, Yoga-Matten sind vorhanden.

Für Vereinsmitglieder ist das Angebot kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen einen geringen Unkostenbeitrag von 45 Euro für 10 Stunden. Weitere Informationen gibt es hier auf der Homepage oder unter info@hsv-goetzenhain.de.

Das Oberliga-Team vom HSV Götzenhain!

Oberliga-Spieltage in der HSV Sporthalle Götzenhain!

 

 

Das Oberliga-Bogensportteam vom HSV Götzenhain hat am 20. Januar 2018 seinen ersten Heimauftritt.
Dann wird nämlichder 3. und 4. Wettkampftag in der Halle des HSV an der Langener Straße ausgetragen.

 

Die Mannschaft des HSV belegt momentan den dritten Tabellenplatz und kann hoffentlich den Heimvorteil nutzen und sich ganz oben in der Tabelle einreihen.

Zu diesem Event am Samstag, 20. Januar 2018 (ab 10 Uhr) sind Gäste und Bogensportbegeisterte bei freiem Eintritt herzlich eingeladen!

 

Am Sonntag werden dann die Wettkämpfe der Bezirksliga in Götzenhain ausgetragen. Hier geht es ebenfalls ab 10 Uhr los und auch die zweite Mannschaft vom HSV würde sich über zahlreiche Gäste freuen!


Geschossen wird in der HSV-Sporthalle, Langener Str. 69 in Dreieich-Götzenhain.

Herren I vom HSV Götzenhain und Igor Naric gehen nach der Winterpause getrennte Wege!

 

Nach dem Aufstieg der Herren I vom HSV Götzenhain in die Bezirksoberliga hatten sich die Götzenhainer zu Beginn der Saison das Ziel Klassenerhalt vorgenommen.
Nach Ende der Hinrunde sehen sich die Herren I vom HSV von diesem Ziel weit entfernt: mit nur zwei Siegen und einem Unentschieden stehen die Götzenhainer auf dem letzten Tabellenplatz. Der Fünf-Punkte-Abzug aufgrund Nichterfüllens des Schiedsrichtersolls lässt den HSV abgeschlagen und neun Punkte vom rettenden Ufer entfernt mit 0:23 Punkten am Ende der BOL zurück.
Allen Spielern und Verantwortlichen ist klar, dass sich der Abstieg nun nur noch sehr schwer verhindern lässt.
Direkt nach der Hinrunde fassten deshalb Trainer Igor Naric und der Vorstand den Entschluss, in der Rückrunde getrennte Wege zu gehen.
„Eine schwere Entscheidung für uns, da wir mit Igor nicht nur einen Trainer sondern auch einen Freund gehen lassen.“ so HSV-Pressesprecher David Blischke nach der Entscheidung.
„Wir wünschen Igor für die Zukunft alles Gute, danken ihm für seine Arbeit und hoffen ihn trotzdem noch das ein und andere Mal in der HSV-Halle begrüßen zu können!“

Übergangsweise wird der bisherige Co-Trainer Alexander Berz die HSV-Herren I trainieren.

Das Jahr 2017 geht mit großen Schritten auf das Ende zu und hinter dem HSV Götzenhain liegt wieder ein ereignisreiches Jahr:
 

Das 50 jährige Jubiläum unserer wunderschönen HSV-Sporthalle im Juni bei schönstem Wetter war ein tolles Wiedersehen mit vielen alten Bekannten und Freunden und ein würdiger Rahmen die Grundsteinlegung von Hessens erster Handballhalle mit internationalen Maßen zu feiern.

Auch das 8. Oktoberfest mit den Isartalerhexen war wieder "a Mordsgaudi" mitten in Dreieich.

 

Sportlich hat sich viel getan! Zum Beispiel mit dem Zusammenschluss von HSG Dreieich und dem HSV im Jugendbereich, um gemeinsam eine nachhaltige Handballförderung in unserer Stadt zu erhalten.
Unsere Herren I dominierten die Bezirksliga A und konnten sich bereits im Februar (!) die Meisterschaft sichern. Die HSV-Damen dagegen mussten den Weg aus der Bezirksoberliga in Richtung A-Klasse antreten.
Unsere Bogenschützen holten sich unter anderem die deutsche Vizemeisterschaft und stiegen in die Oberliga auf und die Rugby "Young-Boars" waren für Turniere und Trainings an zahlreichen Wochenenden auch über die Grenzen Hessens hinweg unterwegs.
In der Gymnastikabteilung ist zum Beispiel eine neue Tanzgruppe und ein Angebot für Demenzkranke und ihre Angehörigen entstanden.

 

Wir danken all unseren Freunden, Sponsoren, Teams und Mitgliedern die uns auf so verschiedene Weise unterstützen und hoffen, dass ihr dem HSV auch im Jahr 2018 treu bleibt!
Wir wünschen euch allen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, gesundes neues Jahr!

 

Euer Vorstand vom HSV Götzenhain.

HSV Götzenhain Restaurant: Geänderte Öffnungszeiten an den Feiertagen.

 

 

Das HSV Götzenhain Restaurant ist am 24.12. geschlossen, an den beiden Weihnachtsfeiertagen freuen sich Familie Miler und ihr Team dagegen über Ihren Besuch.

 

Am 31.12. hat das Restaurant bis 22:00 Uhr geöffnet und an Neujahr ist das Team vom HSV Götzenhain Restaurant ab 17:00 Uhr für Sie da.

 

Familie Miler und das Team vom HSV Götzenhain Restaurant wünschen frohe Festtage!

Winterferien in der Gymnastikabteilung.

 

Die Gymnastikkurse von Ilona Kaut gehen über die Feiertage in die Winterpause:
Nächste Woche Mittwoch und Donnerstag ist die Weihnachtsfeier der Gruppen.

Am 27. und 28.12., sowie am 03. und 04.01. findet Gymnastik statt.
Urlaub ist vom 08. bis 11.01. und ab dem 15.01.2018 starten alle Kurse von Ilona Kaut wie gewohnt.

 

Für Informationen zu den anderen Kursen wenden Sie sich direkt an die TrainerInnen. (Zu den Kontakten geht es hier.)

 

Die Gymnastikabteilung vom HSV Götzenhain wünscht Ihnen besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

moment!-Kurs weiter beim HSV Götzenhain

 

Der Kurs "moment!" für Demenzkranke und ihre Angehörigen findet weiterhin in der HSV-Sporthalle in Götzenhain statt.

Das Angebot von der Begegnungsstätte Winkelsmühle und dem HSV Götzenhain wird von der lizensierten Gymnastiktrainerin Ilona Kaut geführt.
Der Kurs ist bereits im zweiten Durchlauf und findet immer mittwochs von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr an 10 Terminen statt.

 

Informationen zum Angebot und zum nächsten Kursstart finden Sie hier.

Dreieicher Weihnachtskalender beim HSV Götzenhain zu verkaufen!

 

 

Beim HSV Götzenhain gibt es ab dem 20.11. wieder den Dreieicher Weihnachtskalender zu kaufen.

 

Der Kalender wird jedes Jahr durch den Dreieicher Weihnachtskalender e.V. verkauft, und die Erlöse kommen verschiedenen Vereinen und sozialen Projekten in der Stadt Dreieich zu Gute.

In diesem Jahr profitieren beispielsweise die Bogensportler des HSV´s von den Spenden des Vereins. Das Geld für die HSV-Schützen kommt der Erneuerung von der Überdachung des Bogensportplatzes zu Gute.

 

Der Preis des Kalenders liegt bei 10 €, und der Verkauf wird an den Heimspielen der Handballteams stattfinden. Interessenten können sich aber auch per Mail ab dem 20.11. an Waltraud Kalusa (waltraud.kalusa@arcor.de) wenden.

Wechsel im Büro vom HSV Götzenhain!

 

Seit Anfang November gibt es eine neue Ansprechpartnerin im Büro und der Geschäftsstelle vom HSV Götzenhain.
Anke Groß, die das Büro seit vier Jahren verantwortungsvoll leitete, kann die Arbeit bei uns im Verein leider aus beruflichen Gründen nicht mehr weiter führen.
Daher wird sich ab jetzt Christine Jochem um die Mitgliederverwaltung und die Geschäftsstelle des Vereins kümmern.
Die E-Mail-Adresse für das Büro vom HSV Götzenhain bleibt gleich, Christine Jochem ist also genau wie ihre Vorgängerin unter buero@hsv-goetzenhain.de zu erreichen


An dieser Stelle wollen wir uns bei Anke Groß ganz herzlich für die tolle Arbeit in den letzten Jahren und ihre Zuverlässigkeit bedanken! Wir wünschen dir alles Gute und hoffen, dass wir dich trotzdem immer mal wieder in der HSV-Halle begrüßen können.
Christine Jochem heißen wir beim HSV Götzenhain herzlich willkommen! Wir wünschen dir viel Erfolg und Spaß bei deiner Arbeit hier im Verein.

Tanztraining entfällt an zwei Terminen!

 

Die Tanzgruppe vom HSV Götzenhain läuft seit Anfang September und Trainer Sebastian Gebhardt zeigt sich nach den ersten Wochen zufrieden.
Vorallem alte Bekannte aus seinen vorherigen Trainerstationen haben den Weg zur HSV-Tanzgruppe gefunden.
Im November muss nun allerdings das Training an zwei Terminen ausfallen: am 13. und am 27.11. findet kein Kurs statt!

Kursübersicht Klicken für die vergrößerte Kursübersicht. ACHTUNG die Yoga-Zeiten haben sich geändert! Infos unter Abteilungen > Gymnastik > Yoga.

Turn- und Gymnastikangebote für Kinder beim HSV Götzenhain.

 


HSV-Trainerin Carola Herzberger-Bieber bietet wieder verschiedene Gymnastikgruppen für Kinder an.


Montags findet von 15:00 bis 16:00 Uhr Kindergymnastik für Kinder von 3 bis 5 Jahren statt, das Training für anderthalb bis 3 jährige findet direkt im Anschluss, bis 17:00 Uhr statt, bevor von 17:00 bis 18:00 Uhr Kindergymnastik für Jungs und Mädels von 6 bis 9 angesagt ist.

Auch für die jüngsten (6 Monate bis 2 Jahre) und ihre Eltern bietet Carola einen Kurs an: das Mutter-Vater-Kind-Turnen ist immer dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr.


Am Dienstagnachmittag findet um 15:30 bis 16:30 Uhr das Angebot „Sportflöhe“ statt. In spielerischer Atmosphäre sollen die Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren den Teamgeist und den Spaß am Sport mit (vielen verschiedenen) Bällen kennenlernen, um so bei Interesse auf den Weg zum Handballsport vorbereitet zu sein.

Um 16:30 bis 17:30 Uhr findet dann die „Offene Turnstunde“ statt, sie richtet sich an alle Kinder von 2 bis 6 Jahren, die sich nicht für einen besonderen Kurs entscheiden konnten und einfach miteinander spielen, toben und turnen wollen.

 

Für Erwachsene führt Carola den Kurs „Power Mix“ (Dienstag 20:45 bis 21:45 Uhr) um nach einem anstrengendem Arbeitstag den Kopf frei zu kriegen, sowie den Bauch-Beine-Po-Kurs, der effektives Training ohne einen großen Gerätepool ermöglicht. Der Kurs findet immer donnerstags von 18:30 bis 19:30 Uhr.

Alle Angebote von Carole finden im Gymnastikraum der HSV Sporthalle (1. Stock) an der Langener Str. 69 in Dreieich-Götzenhain statt. Informationen zu allen Kursen gibt es direkt bei der Trainerin unter 06103 985933.

Kursstart: Yoga-60 Plus beim HSV!

 

Nächste Woche beginnt am Mittwoch (25.10.) um 15 Uhr der neue Yoga-Kurs "Yoga 60 Plus" beim HSV Götzenhain.
Das Angebot von Trainerin Christine Zednik richtet sich vor allem an ältere Teilnehmerinnen und Teilnehmer und soll der Stärkung des Körpers, gleichzeitig aber auch der Entspannung dienen.

"Die Ausführung der Übungen erfolgt mit großer Achtsamkeit, der Geist wird ausgerichtet und beruhigt. Keine Akrobatik, sondern das Erreichen einer bestimmten Qualität steht im Mittelpunkt des Übens", so die Yoga-Lehrerin.

Die Kurse finden immer mittwochs von 15 bis 16 Uhr im Gymnastikraum (1. Stock) der HSV Sporthalle (Langener Str. 69 in Dreieich-Götzenhain) statt. Interessenten können einfach vorbeikommen oder sich bei Christine Zednik unter 0179 1047038 oder christine.zednik@gmx.de melden. Weitere Infos zum Thema Yoga, gibt es hier.

Gute Stimmung Gute Stimmung bei den 800 Besuchern in der ausverkauften HSV-Halle.

HSV feiert Oktoberfest – 800 Gäste feiern mit!

 

 

Auch bei der achten Auflage des Oktoberfests vom  HSV Götzenhain feierten die Gäste bis tief in die Nacht.
Der Handballverein aus Götzenhain schmückte die ganze Woche die vereinseigene Sporthalle, viele Freiwillige spannten blau-weiße Planen, stellten Tische und Bänke und bauten drei Theken für Spirituosen, Cocktails, Sekt sowie Festbier, alkoholfreie Getränke und typisch bayrische Speisen auf.


Die Handballhalle bot so schon am Donnerstag den Rahmen für ein zünftiges Oktoberfest.

Vor der Veranstaltung am Freitag wurde die Halle am Donnerstagabend bereits von der Stadt Dreieich für ein Oktoberfest im Rahmen des 40jährigen Bestehens der Stadt genutzt.

 

Am Freitagabend fand dann bis tief in die Nacht hinein die Party des HSVs statt und die Stimmung der 800 Gäste wurde durch die Band der Isartaler Hexen und DJ E aus Götzenhain immer wieder angeheizt. Erneut waren die Karten für die Veranstaltung seit April ausverkauft, dementsprechend zufrieden zeigten sich auch die Veranstalter: „Viele Gäste waren tatsächlich schon bei allen acht Oktoberfesten dabei, das zeigt uns, dass wir bei der Planung und Durchführung viel richtig machen. Aber auch vielen der Erstbesucher waren total begeistert.
Unser Dank gilt all den Helfern und Helferinnen bei Auf- und Abbau, aber natürlich auch am Abend selbst. Ohne so viele helfende Hände könnten wir eine solche Veranstaltung nicht stemmen. Die Rückmeldungen der Gäste zeigen uns aber immer wieder, dass sich die Arbeit lohnt!“ freut sich HSV-Pressewart David Blischke.

 

Das nächste Oktoberfest beim HSV Götzenhain findet am 05. Oktober 2018 statt. Die Isartaler Hexen schauen auf ihrer Abschiedstournee ein letztes Mal in der HSV-Halle vorbei und werden dafür sorgen, dass wieder original bayrische Festzeltstimmung in Dreieich einkehrt.
Zu Bestellen sind die Tickets für die 9. Auflage der Veranstaltung ab April 2018 und der HSV rechnet erneut mit einem hohen Andrang.

Bierzelt-Feeling in der Götzenhainer Handballhalle. Bierzelt-Feeling in der Götzenhainer Handballhalle.

Letzte Infos zum 8. Oktoberfest beim HSV Götzenhain:

 
 
Die Vorbereitungen für das Oktoberfest mit den Isartaler Hexen am Freitag laufen auf Hochtouren! Dank vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern kommt schon jetzt Festzeltstimmung in der ausverkauften HSV Halle Götzenhain auf.
Wir freuen uns schon riesig auf ein zünftiges Fest mit euch und haben hier noch ein paar Infos zusammengestellt:
 
 
Wir empfehlen euch die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nach der Veranstaltung werden ausreichend Taxis direkt vor der Halle zur Verfügung stehen.
 
Wer dennoch mit dem Auto kommt, nutzt bitte den ausgeschilderten Parkplatz am Bahnübergang beim Lindenhof. (Von Götzenhain kommend Philippseicher Str., von Dreieichenhain kommend Geißberg.) Informationen zur Anfahrt gibt es hier.
 
Am Freitag (06.10.) beginnt das 8. Oktoberfest beim HSV Götzenhain um 20:00 Uhr.
Einlass und Öffnung der Garderobe ist ab 18:30 Uhr.
Die Veranstaltung ist ausverkauft! Weitere Infos und den Tischplan gibt es hier.
 
Am Donnerstag (05.10.) findet in der HSV Halle Götzenhain ein Oktoberfest der Stadt Dreieich statt. Beginn ist um 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr.
Mehr Infos zu dieser Veranstaltung gibt es auf der Homepage der Stadt Dreieich.

Fehlerteufel beim HSV Götzenhain zu Gast!

 

Bei unserer Ankündigung zur neuen Yogastunde beim HSV Götzenhain (immer mittwochs) hat sich eine falsche Uhrzeit und ein falsches Datum eingeschlichen.
Richtig ist: Die neue Übungsstunde „Yoga 60+“ mit sanften Übungen für ältere TeilnehmerInnen beginnt nach den Herbstferien am Mittwoch, den 25. Oktober, immer von 15:00-16:00 Uhr.
Bereits jetzt läuft der Kurs „Relax Yoga für Alle“ immer von 16:00-17:15 Uhr, zu dem gerne noch neue Teilnehmer dazu stoßen können (in den Ferien finden keine Kurse statt).

 

Anmeldungen und Infos gibt es bei Waltraud Kalusa telefonisch unter 06103 88637 oder per Email unter waltraud.kalusa@arcor.de.

Kerbprogramm: zum Vergrößern bitte anklicken.

Der HSV Götzenhain auf der Götzehaaner Kerb 2017!

 


Immer am dritten Septemberwochenende findet im Dreieicher Stadtteil Götzenhain die traditionelle Götzehaaner Kerb statt.
Auch der HSV Götzenhain ist, wie jedes Jahr, Teil des Kerbprogramms.
Ab 14 Uhr wird der HSV am Kerbsonntag (18.09.) die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen im Weinzelt übernehmen.


Auch über viele weitere Wege ist der HSV mit dem Kerbverein verzahnt: die diesjährigen Kerbmädels bestehen zum großen Teil aus den Handballerinnen des HSVs und zum Menschenkickerturnier tritt natürlich auch ein Team der HSV-Herren an. Daher wird man natürlich immer den einen oder die eine vom HSV auf dem Festplatz in der Frühlingsstraße treffen.
Nach den Heimspielen unserer JSG-Teams und unseren Herren II am Sonntag heißt es also "Auf zur Kerb!"


Weiterhin möchten wir Euch dieses Jahr besonders die Spendenaktion des Kerbbuttonverkaufs 2017 ans Herz legen: der Erlös dient dieses Jahr der Jugendarbeit unseren Freunden der SG Götzenhain. Weitere Informationen zur 241. Götzehaaner Kerb gibt es beim Götzenhainer Kerbverein.

 

"Unser Dorf, Unser' Kerb"

Die neuen Saisonhefte sind da!

 

 

Pünktlich zum ersten Heimspiel unserer Herren I ist das diesjährige Saisonheft in Götzenhain eingetroffen.

Im Foyer der HSV-Sporthalle liegt es bereits aus und auch zum Heimspieltag unserer JSG Dreieich/ Götzenhain, am 17.09., sowie zur Götzehaaner Kerb werden genügend Exemplare vorhanden sein.

Danach ist geplant, das Heft wie gewohnt an die Haushalte in Götzenhain und Offenthal zu verteilen.
Wer es nicht erwarten kann, kann aber jetzt schon unter www.hsv-goetzenhain.de/verein/saisonheft/ das aktuelle Heft herunterladen und virtuell durchblättern.

 

Wie immer danken wir unseren Sponsoren, die uns bei der Erstellung des Heftes so großzügig unterstützen!
Einen großen Dank sprechen wir aber natürlich auch an unsere Waltraud Kalusa für die Organisation und an Christine Boutter-Henk für das Layout und das "In-Form-Bringen" des Heftes aus.

Neue Yoga-Kurse beim HSV Götzenhain!

 

Beim HSV Götzenhain startet ab dem 13. September der neue Yoga-Kurs "Relax Yoga für Alle" (über 10 Einheiten) zu leicht geändeter Zeit (16:15 bis 17:30 Uhr).


Zusätzlich wird Yogalehrerin Christine Zednik noch einen Kurs "Yoga 60 Plus" anbieten. Dieser startet ab dem 25. Oktober, immer mittwochs von 15 bis 16 Uhr.
 

Unter dem Motto „Relax-Yoga für Alle“ gibt es sanftes Yoga zum Herunterkommen nach einem hektischen Tag. Atmung und Bewegung werden dabei präzise koordiniert, die Abläufe sind langsam und fließend (dynamisches Üben). Das entspannt, mobilisiert, kräftigt den Körper, verbessert die Haltung, macht beweglicher und vertieft den Atem.

Der Kurs "Yoga 60 Plus" richtet sich vor allem an ältere TeilnehmerInnen und soll ebenfalls der Stärkung des Körpers, gleichzeitig aber jedoch auch der Entspannung dienen.
 

Die Ausführung der Übungen erfolgt mit großer Achtsamkeit, der Geist wird ausgerichtet und beruhigt. Keine Akrobatik, sondern das Erreichen einer bestimmten Qualität steht im Mittelpunkt des Übens.

 

Die Kurse finden im Gymnastikraum der HSV Halle (1. Stock), Langener Straße 69 in Dreieich-Götzenhain statt.

Anmeldungen und Infos gibt es bei Waltraud Kalusa telefonisch unter 06103 88637 oder per Email unter waltraud.kalusa@arcor.de.

Liveticker für Heimspiele vom HSV Götzenhain.

 

 

Der Test des Livetickers beim ersten Saisonspiel der Herren I war erfolgreich. Daher werden wir in Zukunft versuchen, alle Heimspiele der Herren I und unserer Bezirksliga Damen live auf SIS zu übertragen.
Das Ganze funktioniert durch die Nutzung des elektronischen Spielberichts, welcher im Herren-Bereich bis in die B-Klasse, im Damen-Bereich bis in die A-Klasse genutzt wird.

Kader, Tore, Torschützen, Strafen und alles andere, was in den letzten Runden noch auf den klassischen Papierbogen eintragen wurde, wird nun über einen Laptop elektronisch erfasst.
Für den Liveticker wird nur noch eine Internetverbindung benötigt und die Eintragungen erscheinen live im SIS.

Da natürlich nur wenige Hallen im Bezirk über eine stabile Internetverbindung verfügen, werden wir den Liveticker vorerst nur bei Heimspielen des HSV bieten können.

 

Am schönsten ist es natürlich, wenn Sie unsere Teams lautstark in der HSV-Sporthalle unterstützen, sollten Sie aber verhindert sein, können Sie unter folgenden Links die Spiele live verfolgen:

 

HSV-Herren I: Bezirksoberliga Offenbach/ Hanau.
HSV-Damen: Bezirksliga A Offenbach/ Hanau.

Neues Bewegungsprogramm „moment!“ für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen:

Ein Kooperationsprojekt des HSV mit der Winkelsmühle.

 

 

ACHTUNG RAUMÄNDERUNG:
Der "moment!"-Kurs findet nicht im Gymnastikraum, sondern im ebenerdigen Jugendraum der HSV-Sporthalle, hinter der Handballhalle statt.

Die Eingänge erreichen Sie wie folgt:

Zum einen über dem Sportplatz, an der Stirnseite der Halle, welche von den Parkplätzen weg, in Richtung Feld und Bogensportanlage zeigt.

Zum anderen durchqueren Sie bitte die Handballhalle und nutzen die Holztür in Richtung der beiden Rollgitter gegenüber der Tribüne.

 

Durch die Förderung "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bringt das Diakonische Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau gemeinsam mit dem HSV-Götzenhain ein neues Angebot für betroffene Familien in Dreieich auf den Weg.  

 

Bei dem Bundesprogramm geht es um die Etablierung zusätzlicher Angebote in den Kommunen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. In dem hier geplanten Kursangebot liegt der Fokus  auf dem Thema „Gesundheitsförderung durch Bewegung“.

 

Ab dem 30. August, findet der Kurs mittwochs von 11.30 - 12.30 Uhr, fortlaufend mit 10 aufeinanderfolgenden Terminen in der HSV-Halle statt. Es geht darin um Freude an der gemeinsamen Bewegung und das Miteinander in der Gruppe.
Den Kurs bieten freiwillige der Diakonie gemeinsam mit HSV-Trainerin Ilona Kaut an, die im Frühjahr dieses Jahres die entsprechenden Trainerlizenzen beim Landessportbund erworben hat.

Am Mittwoch, den 23. August findet von 11:30 bis 12:30 Uhr ein Informations- und Schnuppertermin statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.
Der Schnuppertermin sowie der komplette moment!-Kurs wird Jugendraum der HSV-Sporthalle an der Langener Straße 69, in Dreieich-Götzenhain stattfinden.
Falls es eine Raumänderung gibt, werden wir es an dieser Stelle bekannt geben!

 

 

Weitere Informationen:

 

Annette Schröder, Begegnungsstätte Winkelsmühle, Telefon 06103 / 98 75 -16, annette.schroeder@diakonie-of.de oder Ilona Kaut, HSV-Götzenhain, Telefon: 06103/85923 und unter folgendem Link.

Neue Tanzgruppe beim HSV Götzenhain!

 

 

Der HSV Götzenhain öffnet sich weiter für neue Sportarten und bietet ab dem 04.09. einen Tanzkurs für Jugendliche und junge Erwachsene an.

Mit Sebastian Gebhardt bieten die Götzenhainer einen Tanztrainer, der Paartanz von Chacha über Discofox, bis zum Wiener Walzer unterrichten wird.


Für den neuen Kurs sind vor allem Anfänger herzlich willkommen, aber auch Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger sind jederzeit gerne gesehen. Im Training soll für alle Teilnehmer vor allem der Spaß am Paartanz im Vordergrund stehen.
Wenn sich eine größere Gruppe findet und Interesse bei den Teilnehmern besteht, würden sich für den Trainer auch Choreographien im Formationstanz anbieten.

 

Der Kurs richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 25 Jahren, Jungs und Mädels, ganz egal ob als Singels oder als Paare.

Für die Teilnahme muss man kein Vereinsmitglied sein, es werden 10er Tickets zum Kauf angeboten.

 

Der Kurs findet immer montags, von 20:30 bis 22:00 Uhr im Gymnastikraum der HSV Sporthalle (1. Stock), an der Langener Straße 69, in Dreieich-Götzenhain statt.

Weitere Informationen gibt es direkt bei Trainer Sebastian Gebhardt unter tanzen@hsv-goetzenhain.de / 0159 01057887.

Urlaub in der Gymnastikabteilung!

 

Während den Sommerferien finden einige Kurse beim HSV Götzenhain nur eingeschränkt statt.
Für den Zumba-Kurs von Steffi Dühmert bedeutet dies, dass nur die Termine am 11.07. und am 01.08. veranstaltet werden.

Ab dem 15.08. wird der Kurs wie gewohnt fortgesetzt.

 

Auch Ilona Kaut wird einen Teil ihrer Kurse in den Sommerferien ausfallen lassen:

vom 05. bis zum 18.07. und vom 14. bis zum 17.08. entfallen ALLE ihre Kurse, Cardio entfällt den kompletten Juli und findet ab dem 01.08. wieder statt.

 

Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte direkt die Gymnastiktrainer unter Abteilungen/ Gymnastik.

Die Geehrten mit dem Sportkreisvorsitzendem P. Dinkel, dem Bürgermeister D. Zimmer, dem HSV-Vorstand und der Stadtverordneten Vorsteherin B. Schmidt.

Der Handballsportverein Götzenhain feiert seine Sporthalle!

 

 

Zum  50 jährigen Hallenjubiläum hatte der HSV Götzenhain verschiedene Aktionen in und um seine Sporthalle durchgeführt.

 

Das Foyer der Halle und der HSV-Sommergarten waren in den Vereinsfarben blau und weiß geschmückt und es wurden verschiedene Gegenstände, Schriftstücke und Fotos aus der Historie des Vereins und des Götzenhainer Handballs präsentiert.

Vor allem zeigten sich an diesem Wochenende aber auch die verschiedenen Abteilungen des Götzenhainer Traditionsvereins: Samstags fanden im Gymnastikraum zwei Schnupper-Kurse von Ilona Kaut und Michaela Walther, statt.
Bei der Bogensportabteilung, die auf ihrem Bogenfeld hinter der Halle ihr Equipment aufgebaut hatte, konnten sich fast 40 Interessierte die noch relativ junge Sportart beim HSV vorstellen lassen.
Mittags fand ein Handball-Spezialtraining für Kinder statt, das die FSJ´lerin des Vereins, Annika Wenz, organisiert hatte. Währenddessen konnten sich die anwesenden Eltern gemeinsam auf dem Bouleplatz die Zeit vertreiben.
Nachmittags fand dann noch ein kurzes Training der HSV-Rugbykids statt.

 

Frühschoppen und Zumba am Sonntag.

 

Am Sonntag zum Frühschoppen konnte der HSV weit über 100 Gäste im Sommergarten des HSV Restaurants begrüßen unter ihnen Persönlichkeiten aus der Lokalpolitik wie Landrat Oliver Quilling, Bürgermeister Dieter Zimmer, Stadtverordneten Vorsteherin Bettina Schmidt und den Sportkreis-Vorsitzenden Peter Dinkel, außerdem waren mit dem Ex-Nationalspieler und ehemaligem HSV-Trainer Herbert Wehnert, Ex-Bundesliga-Trainer Klaus Zöll und dem ehemaligen Dietzenbacher Bundesligaspieler Norbert Kern auch Größen des deutschen Handballsports anwesend. Die Dreieicher Musiker Leonie Jakobi und Marc Zimmer begleiteten die Veranstaltung musikalisch.

 

Sie alle begrüßte der erste Vorsitzende des Götzenhainer Handballvereins, Ralf Kudernak. In seiner Rede ging er auf die wechselvolle Historie der HSV-Halle in Götzenhain ein.
„Eigentum verpflichtet, und dessen Gebrauch soll dem Wohle der Allgemeinheit dienen“ so beschrieb Kudernak, mit Anlehnung an das deutsche Grundgesetz, die ureigenste Eigenschaft der vereinseigenen Handballhalle, welche 1967 die erste in Hessen war, welche nach internationalen Maßstäben gebaut wurde.
Dementsprechend frequentiert wurde die Halle auch, und wurde neben einer Sport- auch zu einer Begegnungsstätte von Menschen verschiedener Nationen und Kulturen, unter anderem trainierten Teams aus Ägypten, Israel, Ex-Jugoslawien, Argentinien, Nigeria und Spanien in der HSV-Halle. Auch die Bundesligateams aus Gummersbach, Steinheim oder Großwallstadt waren schon in Götzenhain zu Gast.
An die Anwesenden aus der (Sport-)Politik gerichtet sprach Kudernak von der Wichtigkeit des Sports und der Vereine, aber auch der Sportstätten als Heimat des Vereinslebens und Ort der Integration und Gesellschaftsbildung.
Zum Abschluss seiner Rede bedankte sich Kudernak bei allen die 1966 Mut bei Bau und 1990 bei Wiederaufbau der Halle bewiesen haben und allen die dem Verein seit über 60 Jahren in vielen verschiedenen Aufgabenbereichen ehrenamtlich zur Seite stehen.

 

Passend dazu wurden die HSV-Mitglieder Uli Graf, Ilona Kaut, Werner Kalusa, Horst Bauch, Helmut Stolle und Winfried Wilhelm für besondere Verdienste geehrt.


Zusätzlich wurden noch die langjährigen Mitglieder Waltraud Kalusa (55 Jahre Mitglied im HSV), Walter Beckmann (50 Jahre), Dietmar Schubert (50 Jahre), Roland Siebenborn (45 Jahre), Ronald Schröder (45 Jahre), Annette Kalusa (45 Jahre), Horst Sehring (40 Jahre), Winfried Wilhelm (40 Jahre), Ilona Kaut (35 Jahre) und Birgit Janovsky (30 Jahre) geehrt.

Die Gäste, Bürgermeister Dieter Zimmer, Landrat Peter Quilling und Peter Dinkel richteten noch einige Worte an die Anwesenden und übergaben dem HSV zum Hallenjubiläum je eine großzügige Spende und versprachen Unterstützung für die weiteren Pläne.

 

Danach wurden die Gäste durch das Team des HSV Restaurant im Sommergarten kulinarisch versorgt.

Am Nachmittag fand zum Abschluss eine Zumba-Veranstaltung im Freien statt. Für Kinder waren die Zumba-Kids des TSC Rödermark anwesend, bevor sich ab 16 Uhr circa 40 Gäste von den vier Zumba-Trainerinnen und den lateinamerikanischen Rhythmen begeistern ließen.

Zusammenarbeit ist nun gefragt bei HSG, SVD, SKG und HSV!

Dreieicher Handballvereine informierten über die JSG Dreieich/ Götzenhain.

 

 

Am vergangenen Mittwoch fand ein Informationsabend der Dreieicher Handballvereine über die neugegründete Jugendspielgemeinschaft Dreieich/ Götzenhain statt.
 

Rund 50 Interessierte waren der Einladung der Vorstände von HSG Dreieich und HSV Götzenhain gefolgt und in den Sommergarten der HSV-Vereinsgaststätte gekommen. Neben zahlreichen Eltern konnten die Handballer auch die Vorstände der SKG Sprendlingen und des SV Dreieichenhain, den beiden Stammvereinen der HSG, begrüßen.

 

Der erste Vorsitzende des HSV sprach von einer positiven Entwicklung, um die Leistung der beiden Handballvereine zu bündeln und neben dem Bereitstellen von ehrenamtlichen TrainerInnen auch die Herstellung von Kinder- und Jugendteams mit ausreichender Kadergröße zu gewährleisten. Faktoren, welche sich stärker bemerkbar machen, je mehr Handballvereine und –Abteilungen es in einer Stadt gibt.
Norbert Göckes, Vorstandsmitglied der HSG, sieht in der Zusammenlegung, im Hinblick auf das Ziel attraktiven Handball in Dreieich anzubieten, große Chancen. Er hofft, dass die Annäherung langfristig auch in weiteren Bereichen der Handballvereine erfolgen kann.
Aufgrund von Auflagen des Verbandes findet der Zusammenschluss erst mal partiell im Bereich von F- bis C-Jugend statt.


Für Kinder unter sieben Jahren bietet die JSG eine Gruppe an, die sich „Sportflöhe“ nennt und in der primär die Entwicklung von Motorik und Spaß an Bewegung gefördert werden soll und der Handballsport nur eine sekundäre Rolle einnimmt.

 

Eine konkrete Auswirkung hat die Zusammenlegen der Heimspiele und des Trainings besonders für die TrainerInnen, Eltern und Kinder der beiden Handballvereine: da das Training und die Spiele im Wechsel in den städtischen Sporthallen in Dreieichenhain/ Sprendlingen und in der vereinseigenen Halle in Götzenhain stattfinden, wachsen für einige Mitglieder der JSG die Anfahrtswege.
Für die JSG ist aber die zusätzliche Mitbenutzung der HSV-Halle in Götzenhain ein wichtiger Faktor, da diese unabhängig von den Schließ- und Ferienzeiten der städtischen Sporthallen genutzt werden kann. So regten einige Eltern zum Beispiel die Einführung eines Handballcamps für Kinder und Jugendliche in den Herbst- und Osterferien an.

Einladung für die Jahresschlussversammlung am 28.06.2017.

Die Jahresschlussversammlung des HSV Götzenhain für das Vereinsjahr 2016 findet am 28. Juni um 20 Uhr in der Vereinsgaststätte (Langener Straße 69, Dreieich-Götzenhain) statt. Neben Ehrungen und Berichten wird unter anderem die Wahl der Rechnerin/ des Rechners vorgenommen.
Über eine rege Teilnahme würde sich der Vorstand des HSV freuen!

Anträge können bis zum 21.06. schriftlich eingereicht werden. Entweder per Brief an die Geschäftsstelle des HSV Götzenhain (Langener Straße 69, 63303 Dreieich-Götzenhain) oder per Mail an vorstand@hsv-goetzenhain.de.

 

Die Einladung mit Tagesordnung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:

Einladung Jahresschlussversammlung 2016
Jahresschluß 2016.pdf
PDF-Dokument [74.1 KB]

Jugend-Handballspielgemeinschaft HSG Dreieich/HSV Götzenhain.

Die beiden Dreieicher Handballvereine, die HSG Dreieich und der HSV Götzenhain, werden zukünftig im Bereich des Jugendhandballs eng zusammenarbeiten.
Ab nächster Runde, gehen unter dem Namen JSG Dreieich/ Götzenhain 6 Handballteams an den Start.

 

Die Vorstände beider Handballvereine betonen, dass es für den Handballsport, immerhin im Bundesgebiet der zweitbeliebteste Mannschaftssport, noch Potenzial für Verbesserungen gibt. Hier gelte es anzusetzen, um weitere Menschen für diese tolle und abwechslungsreiche Sportart zu begeistern und zu Handballfans und HandballspielerInnen zu machen. Dies könne allerdings nicht alleine, sondern nur mit weiteren Partnern im sportlichen und wirtschaftlichen Bereich geschehen.

Die vom Verein „Zukunft Dreieich“ initiierte Veranstaltung am 11.02.2017 namens „Dreieich im Schnee“ bewirkte, dass die von der HSG Dreieich und dem HSV Götzenhain gemeinsam betriebene „Time-Out-Bar“ eine im wahrsten Sinne des Wortes „Eisschmelze“ auslöste, mit dem Ergebnis, dass im ersten Schritt für eine mögliche gemeinsame Zukunft eine partielle Jugendspielgemeinschaft in die Spielsaison 2017/2018 startet.

Dieser weitere Meilenstein für den Dreieicher Handballsport wurde am 12.05.2017 von den verantwortlichen Vorsitzenden Heike Hoffmann (HSG), Waltraud Kalusa (HSV), Norbert Göckes (HSG) und Ralf Kudernak (HSV)  auf den Weg gebracht. Die neugegründete Jugendspielgemeinschaft wird unter dem Namen JSG HSG Dreieich/ HSV Götzenhain an den Start gehen und die Kinder und Jugendlichen als Spieler bis zur C-Jugend sowie die Trainer und Betreuer der beiden Handballvereine unter ein Dach bringen.

Für die ab der Runde 2017/2018 spielende Jugendspielgemeinschaft Dreieich/Götzenhain gehen folgende Teams in den verschiedenen Altersklassen an den Start:

-              „Sportflöhe“                         (Jahrgänge bis 2010)

-              F-Jugend (gemischt)           (Jahrgänge 2009 – 2010)

-              E-Jugend (gemischt)           (Jahrgänge 2007 – 2008)

-              D-Jugend (gemischt)           (Jahrgänge 2005 – 2006)

-              C-Jugend weiblich               (Jahrgänge 2003 – 2004)

-              C-Jugend männlich             (Jahrgänge 2003 – 2004)


„Hier setzen wir nun zukünftig gemeinsam in der Jugendförderung an, um attraktiven Handball für alle Altersgruppen in den Sporthallen der drei zentralen Stadtteile Sprendlingen, Dreieichenhain und Götzenhain anzubieten“, so der Plan der Verantwortlichen.

Für die weitere Zukunft ist geplant, den begonnenen Annäherungsprozess konsequent weiter zu pflegen, damit bei den anderen Teams ebenfalls eine starke Handballgemeinschaft zusammenwächst:

Ein Sport – Ein Wir – Ein Ziel.

 

Weitere Infos zur JSG Dreieich/ Götzenhain gibt es hier.

Wir feiern das 50 jährige Jubiläum der HSV-Sporthalle in Götzenhain. Feiern Sie mit!

 

 

Als der HSV Götzenhain 1954 gegründet wurde, war das Bild des Vereinsgeländes durch den Sportplatz und eine erste Holzbaracke mit Sanitäranlagen, an Stelle des heutigen Sommergartens und Bouleplatzes, geprägt. Die rund 100 Mitglieder des Götzenhainer Handballvereins entschlossen sich knapp 11 Jahre später zum Bau einer eigenen Sporthalle mit Vereinsgaststätte.
1967, nach mehr als 40.000 harter Stunden ehrenamtlicher Arbeit konnten die HSV´ler voller Stolz ihre eigene Sporthalle einweihen.

Gute und schwierige Zeiten in den vergangenen 50 Jahren liegen hinter der vereinseigenen Handballhalle und dem HSV Götzenhain.

Die guten möchte der HSV feiern und lädt deswegen am 24. und 25. Juni alle Freunde, Mitglieder, Sponsoren und alle, die jemals, sei es als Spieler, Zuschauer, Schiedsrichter oder Trainer, in der HSV-Sporthalle zu Gast waren, ein!

 

An diesem Wochenende ist ein buntes Programm geplant, bei dem sich der HSV und seine Abteilungen präsentieren wollen:
Am Samstag stellen sich die Jugendabteilungen der Rugby- und Handballteams vor, außerdem wird es ein Schauschießen und Probetraining der Bogensportler geben und die Gymnastikabteilung wird sich allen Interessierten präsentieren.
Am Sonntag gibt beim Frühschoppen im HSV-Sommergarten neben Ehrungen auch Livemusik mit Leonie Jakobi und Marc Zimmer. Außerdem lädt die Zumba-Abteilung alle Anwesenden Kinder und Erwachsenen zu einger großen Mitmach-Masterclass ein.

 

Der HSV freut sich auf Euren/ Ihren Besuch!

(Zum Programm, dem Flyer und weiteren Infos geht es hier)

Letzte Chance: Oktoberfest-Tickets abholen!

 

Am Samstag, den 20.05., von 14 bis 15 Uhr, besteht die letzte Chance reservierte Tickets für das 8. Oktoberfest beim HSV Götzenhain abzuholen.
Dazu ist im Foyer der HSV-Sporthalle (Langener Str. 69, Dreieich-Götzenhain) ein Stand aufgebaut.

Falls Sie an dem Termin verhindert sind oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Mail an die zweite Vorsitzende Waltraud Kalusa.

UPDATE: Da alle Karten abgeholt wurden sind wir AUSVERKAUFT! Vielen Dank an alle! Wir freuen uns schon!

Um den Flyer zu vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Große Zumba-Masterclass zum 50 jährigen Hallenjubiläum!

 

 

Im Rahmen des Jubiläums der 1967 errichteten HSV-Sporthalle finden am 24. und 25. Juni 2017 verschiedene Veranstaltungen beim HSV Götzenhain statt.

Eine der Aktionen hat Steffi Dühmert, Trainerin der HSV-Zumba-Gruppe geplant:

um 15 Uhr treten für 30 Minuten die Zumba-Kids des TSC Rödermark auf. Alle Kinder sind dabei eingeladen zu lateinamerikanischen Rythmen zu tanzen und mit zu machen!


Danach sind ab 16 Uhr die Erwachsenen dran: die zertifizierten ZIN™-Trainerinnen Alice Sahota, Claudia Troha, Corinna Beier und Steffi Dühmert führen durch das Programm und stehen den Teilnehmerinnen mit Rat und Tat zur Seite. Dabei soll natürlich das Kennenlernen des Tanzsports und der Spaß im Vordergrund stehen.

Mitfeiern kann jeder der Lust und Zeit hat! Die Zumba-Masterclass findet auf dem Sportplatz des HSV Götzenhain an der Langener Straße 69 in Dreieich-Götzenhain statt. Bei schlechtem Wetter wird in der angrenzenden HSV-Sporthalle getanzt! Der Eintritt ist frei!

 

Infos gibt es auch telefonisch bei HSV-Trainerin Steffi Dühmert unter 0179 4754786.

 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen am 24. und 25.06. finden Sie in Kürze im Internet unter www.hsv-goetzenhain.de/aktuelles.

Neue Yoga-Kurse beim HSV Götzenhain!

 

Der aktuelle Yoga Kurs von Trainerin Christine Zednik läuft zwar noch bis zum 17. Mai, aber nun wurden die nächsten Angebote bis Weihnachten 2017 terminiert!

 

24.05. bis 28.06.2017

16.08. bis 04.10.2017

25.10. bis 20.12. 2017

 

Weitere Informationen gibt es hier, Fragen und Anmeldungen nimmt Waltraud Kalusa per Mail oder Telefon (06103 88637) entgegen!

Jetzt die letzten Oktoberfest-Karten sichern!

 

Wir sind wieder einmal überwältigt über den Ansturm auf Karten für das Götzenhainer Oktoberfest 2017.

Für die beliebte Veranstaltung am 06.10.2017 sind alle Sitzplätze ausverkauft.
Von den Stehplätzen sind nur noch 20 (!) vorhanden.
Also jetzt noch einmal schnell sein und per E-Mail an Waltraud Kalusa , oder per Telefon unter 06103 88637 (zwischen 18 und 20 Uhr!) die letzten Tickets vorbestellen!


Vorbestellte Karten können am 29.04., zwischen 14 und 16 Uhr, im Büro des HSV Götzenhain (Langener Str. 69, 1.Stock) abgeholt werden. Der Ticketpreis liegt wieder bei 20 Euro.

Gaudi in Dreieich am 6. Oktober 2017 - Karten ab dem 1. April reservieren!

 

 

Der ganze Verein fiebert der achten Auflage des Oktoberfests beim HSV Götzenhain schon jetzt entgegen!
Die Isartaler Hexen und DJ E, werden auch in diesem Jahr die vereinseigene Sporthalle mit original bayrischer Festzeltstimmung anheizen.

Karten für die beliebte Veranstaltung am 06.10.2017 können ab dem 01.04.17 vorbestellt werden.
Dazu einfach eine E-Mail an Waltraud Kalusa schreiben, oder unter 06103 88637 anrufen (zwischen 18 und 20 Uhr!).

Neues aus der Gymnastik-Abteilung des HSV Götzenhain.
 
Body-Styling für Damen:
"Samstags morgens wird geschwitzt, gelacht und die Figur für den Sommer fit gemacht."
Wer nach einer anstrengenden Woche, seinen Kopf frei bekommen will, und mit sich Spaß und netten Leuten fit halten möchte, ist beim Body-Styling Kurs von HSV-Trainerin Michaela genau richtig.
Das Angebot findet immer samstags, 10:30 bis 11:30 Uhr, im Gymnastikraum der HSV Halle Götzenhain (Langener Str. 69, Dreieich) statt. Einfach Sportzeug und etwas zu trinken einpacken und für eine Schnupperstunde vorbeikommen.
Der Kauf von 10er Tickets ist möglich! Nähere Infos gibt es bei Michaela Walther unter 06103/5097982.
 
Kurse von Ilona Kaut am 20.03.:
Die Kurse "Wirbelsäulengymnastik für Alle", "Seniorengymnastik", sowie die Rückenfit-Angebote für Neueinsteiger und Fortgeschrittene entfallen am kommenden Montag!

Es geht wieder los! - Boule beim HSV Götzenhain

 

 

Das Wetter wird milder und die Tage endlich wieder länger.
Daher trifft sich unsere Boule-Gruppe ab sofort wieder mittwochs ab 17 Uhr auf dem Boule-Platz des HSV-Sportgeländes an der Langener Straße 69 in Dreieich-Götzenhain (bei schlechtem Wetter kann auf die Kegelbahnen ausgewichen werden).

Neue MitspielerInnen in jedem Alter sind gerne gesehen! Weitere Infos zum Thema Boule gibt es hier
!

Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft!

 

 

Vor dem Heimspiel der Herren I wurde am Samstag unser Vereinsmitglied Horst Bauch von der zweiten Vorsitzenden Waltraud Kalusa für sein 50 jähriges Mitgliedsschaftsjubiläum geehrt.

Lieber Horst, wir danken Dir für Dein Engagement in unseren Verein, besonders bei unserer "Großveranstaltung", dem HSV Oktoberfest, aber natürlich auch in unserer Handball- und Ski-Abteilung!
Bleib gesund und munter und dem HSV weiterhin so treu! Auf die nächsten 50 Jahre :-) ...

Kreppelnachmittag am Faschingssonntag!

 

 

Am 26.02. startet um 14:11 der traditionelle Karnevalsumzug durch die Götzenhainer Dorfmitte. Mit dabei sein wird auch die Handball- und die Rugby-Abteilung des HSV.

 

Nach dem Umzug findet im HSV Götzenhain Restaurant (Langener Str. 69) ein HSV-Kreppelkaffee für alle Narren und Närrinnen statt.
Für die Bewirtung sucht der HSV noch Kuchenspenden. Freiwillige können sich bei Waltraud Kalusa telefonisch unter 06103 88637 oder per E-Mail melden.

Der HSV freut sich auf viele Gäste!

HSG und HSV gemeinsam bei "Dreieich im Schnee".

 

 

Vor 40 Jahren schlossen sich fünf eigenständige Städte und Gemeinden zur Stadt Dreieich zusammen.
Zu diesem Jubiläum veranstaltet der Verein Zukunft Dreieich am 11. Februar um den Burgweiher in Dreieichenhain ein Fest mit Beteiligung der Dreieicher Vereine.

Die beiden Handballvereine der Stadt Dreieich, die HSG Dreieich und der HSV Götzenhain, veranstalten dabei unter dem Motto "United to Party" die Time-Out Bar.
Hier gibt es heiße und coole Getränke und jede Menge Spaß!
Die HandballerInnen der Stadt Dreieich freuen sich auf Euren Besuch!

Gymnastikkurse von Ilona entfallen Mitte Februar!

Vom 20. bis einschließlich 24. Februar fallen die von Ilona Kaut angebotenen Gymnastikkurse beim HSV Götzenhain aus!
Dies betrifft die Kurse "Wirbelsäulengymnastik für Alle", "Seniorengymnastik - Fit bis ins hohe Alter" und die verschiedenen "Rückenfitkurse" sowie die "Funktionsgymnastikkurse" beim HSV.
Wollen sich die Teilnehmer dieser Kurse in der Woche trotzdem sportlich engagieren, sind sie bei den Gymnastikkursen von Michaela Walther und Carola Herzberger-Bieber gerne gesehen.
Die Kursübersicht gibt es hier.

Neuer Yoga-Kurs beim HSV!

Ab 15. Februar gibt es wieder einen neuen Yoga-Kurs beim HSV Götzenhain.
Yogalehrerin Christine Zednik wird den Kurs zur gewohnten Zeit (mittwochs von 16 bis 17:15 Uhr) leiten.
Unter dem Motto „Relax-Yoga für Alle“ gibt es sanftes Yoga zum Herunterkommen nach einem hektischen Tag. Atmung und Bewegung werden dabei präzise koordiniert, die Abläufe sind langsam und fließend (dynamisches Üben). Das entspannt, mobilisiert, kräftigt den Körper, verbessert die Haltung, macht beweglicher und vertieft den Atem. Die Ausführung der Übungen erfolgt mit großer Achtsamkeit, der Geist wird ausgerichtet und beruhigt. Keine Akrobatik, sondern das Erreichen einer bestimmten Qualität steht im Mittelpunkt des Übens.
Der neue Kurs geht über 10 Termine und ist auch für Anfänger geeignet, die ersten beiden Stunden sind gratis.

 

Weitere Infos gibt es hier.

Kegeln statt Boule!

 

In der dunklen und kalten Jahreszeit trifft sich die Boule-Gruppe des HSV Götzenhain statt auf dem Bouleplatz an der Kegelbahn.
Immer mittwochs von 16 bis 18 Uhr finden die Treffen der Gruppe an den Kegelbahnen des HSV Götzenhain in der vereinseigenen Sporthalle an der Langener Straße 69 statt.
Im Frühjahr geht es dann auf dem Bouleplatz weiter.
Neue Interessenten, ob Lust auf Kegeln, Boule oder auf eine nette Gruppe sind jederzeit gerne gesehen!
Infos gibt es auch bei Hannelore und Norbert Och telefonisch unter 06103 84149.

FSJ 2017 beim HSV Götzenhain - jetzt bewerben!

 

Du hast die Schule bald fertig und bist noch nicht ganz sicher, wie es weiter geht? Die Freiwilligendienste im Sport bieten in dieser Situation eine gute Möglichkeit, sich erst einmal für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung zu orientieren!

 

Der HSV Götzenhain bietet euch 2017/18 die Chance zur Begegnung mit vielen verschiedenen Menschen und der Weiterentwicklung eurer sozialen und organisatorischen Kompetenzen sowie dem Erwerb von verschiedenen Übungsleiterscheinen.


Durch Mitarbeit im Vereinsjugendausschuss sowie im Handball- oder Rugby-Kindertraining, beim Eltern-Kind-Turnen, Kindergymnastik und mehr, unterstützt ihr uns im Verein. Auch beim jährlichen Oktoberfest, sportlichen Veranstaltungen und Projekten mit den Grundschulen, Kindergärten oder beim Seniorensport ist eure Mitarbeit und Hilfestellung gefragt.
Bei allen Aufgaben stehen euch entsprechend ausgebildete Ansprechpartner zur Seite.

 

Die Begegnung mit Menschen, das Zusammenspiel in der Gemeinschaft, die Möglichkeiten zur Mitgestaltung, das Kennenlernen von Berufsfeldern im sozialen und sportlichen Bereich ermöglicht euch, für das spätere Berufsleben Orientierung zu finden.

Das FSJ beim HSV Götzenhain beginnt ab dem 01.09.2017.

 

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung an den Vorstand des HSV Götzenhain, Langener Str. 69, 63303 Dreieich. Infos und Anfragen können auch gerne per E-Mail an vorstand@hsv-goetzenhain.de gerichtet werden.

Auch Yoga und Zumba pausieren über die Feiertage!

 

Auch die Zumba- und Yoga-Kurse beim HSV Götzenhain gehen bis Mitte Januar in die Winterpause.
Zumba startet ab Dienstag, 10.01.17, immer 18:30 bis 19:30 Uhr ins neue Jahr. Auskünfte gibt es bei Trainerin Steffi Dühmert telefonisch unter 0179 4754786.

Der neue Yoga-Kurs von Susanne Müller beginnt ab dem 11.01.17, immer Mittwochs, 16:00 bis 17:15 Uhr. Infos und Anmeldungen gibt es direkt bei Susanne unter 06103 87439.

 

Beide Kurse finden im Gymnastikraum des HSV Götzenhain, Langener Straße 69, Dreieich-Götzenhain statt.

Auf dem Bild zu sehen (von links): Carola Herzberger-Bieber, Ilona Kaut, Michaela Walther, Helga Lenhard, HSV-Vorstand Ralf Kudernak (hinten), Wolfgang Mohr, Georg Lenhard.

Ehrung für Vereinsmitglieder auf der HSV-Weihnachtsfeier.

 

 

Am vierten Adventssonntag fand die Weihnachtsfeier des HSV Götzenhain im Vereinslokal in Götzenhain statt. Viele Freiwillige hatten Kuchen gespendet und Familie Miler vom HSV Restaurant spendierte den Gästen dazu den Kaffee.
Rund 50 Gäste waren der Einladung des Vorstandes gefolgt und verbrachten einen gemütlichen Nachmittag beim Adventskaffee in der weihnachtlich gestalteten Gaststätte. Für die jüngsten unter ihnen hatte der Nikolaus auch noch einige Kleinigkeiten in Götzenhain deponiert.

 

Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden die langjährigen Vereinsmitglieder und Förderer Wolfgang Mohr (55 Jahre Mitgliedschaft), Georg Lenhard (50 Jahre) und Helga Lenhard (40 Jahre) sowie die drei Gymnastiktrainerinnen Ilona Kaut, Carola Herzberger-Bieber und Michaela Walther für ihr Engagement geehrt.

 

Der HSV Götzenhain wünscht allen Freunden, Sponsoren und Mitgliedern eine besinnliche Weihnachtszeit, frohe Festtage sowie ein verletzungsfreies, erfolgreiches neues Jahr und bedankt sich für jede Art von Unterstützung, die auch 2016 die Vereinsarbeit und das Vereinsleben ermöglichten!

Auch Ilona macht beim HSV Weihnachtspause!

 

Auch bei den beliebten Gymnastikangeboten von Ilona Kaut beim HSV Götzenhain geht es über die Fest- und Feiertage in die Ferien. Am 19.12.findet der letzte Kurstag statt.
Dafür gibt es am 28.12 und am 29.12 (mittwochs um 18.00 Uhr, sowie um 19.30 Uhr und donnerstags um 19:45 Uhr und 21:00 Uhr) einen Spezialkurs für die "Bewegung zwischen den Jahren".


Ab dem 9.1.17 starten alle Kurse wieder wie gewohnt!
Die Kursübersicht für die Gymastikangebote von Ilona Kaut ist 2017 wie folgt:

Mo.9.30 -10.30         Rundum Fit Damen
Mo.10.45-11.45        Fit bis ins hohe Alter
Mo.18.00-19.00        Haltung bewahren Einsteiger
Mo.19.10-20.20        Haltung bewahren Fortgeschrittene
Di. 19.35-20.35         C.A.T.- Cardio Ausdauer Training gemischte Gruppe
Mi.18.00-19.00         50Plus Mobility Training
Mi.19.30-20.30         Rundum Fit für Frauen
Do.19.45                   Funktional Training gemischte Gruppe
Do.21.00-22.00         Rundum Fit Herren

Sportlich ins Jahr 2017 mit der Gymnastikabteilung des HSV Götzenhain!

 

Das Jahr beginnt von vorne und auch ein neuer Kurs „Body-Styling-Damen“ bei Michaela Walther startet am 14. Januar. Wer sich nach einer anstrengenden Woche gerne mal auspowern und den Kopf frei bekommen will, ist hier genau richtig. Samstags morgens von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr wird geschwitzt und gelacht.
Auch 10ner Tickets sind bei diesem Angebot wieder erhältlich! Nähere Infos bei Michaela Walther unter 06103 5097982.

 

Ab dem 10.01. beginnt auch ein neuer Zumba-Kurs von Steffi Dühmert. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen sich dienstags (18:30 – 19:30 Uhr,) gemeinsam zu lateinamerikanischen Rythmen, zu bewegen und die Pfunde des Weihnachtsessens purzeln zu sehen! Mitgebracht werden müssen lediglich Sportschuhe, ein kleines Handtuch und etwas zu trinken. Anmeldungen und Infos unter 0179 4754786.

 

Beide Kurse finden im Gymnastikraum (1. Stock) des HSV Götzenhain in der Langener Straße 69, Dreieich-Götzenhain statt.

 

Weihnachtspause in der HSV-Gymnastikabteilung ist vom 24.12.16 bis einschließlich 07.01.17. Danach geht es sportlich weiter!
Detaillierte Infos zu allen Angeboten gibt es auch direkt bei den Trainerinnen. (Zu den Kontakten hier klicken.)

Die HSV Bogensportabteilung freut sich über die Spende, übergeben von Werner Suss (grauer Pullover). Im Vordergrund sind die neuen Bögen zu sehen.

Weihnachtsgeschenk für die Jugend der HSV Bogenschützen!

 

 

Die Jugendabteilung der HSV Bogensportler kann sich über eine großzügige Spende des Vereins „Dreieicher Weihnachtskalender“ für neue Sportbogen freuen.

Im Beisein von Jugendleiter Tobias Quick, Bogensportjugendwart Thomas Frisch und der zweiten Vorsitzenden des HSV Götzenhain nahmen die Kinder und Jugendlichen einen Scheck über 1000 Euro, übergeben von Werner Suss, entgegen.

 

Der Verein freut sich sehr über die Spende und hofft auf eine weiter so positive Entwicklung in der Jugendarbeit, wie sie in der Bogensportabteilung stattfindet.

 

Aber auch eine andere Gruppe wird von der Unterstützung des Dreieicher Weihnachtskalenders profitieren:  für die Anschaffung von Seniorensportgeräten,  die im Frühjahr auf dem Sportgelände am Boulplatz aufgebaut werden sollen, hat der Verein bereits eine Spende zugesagt.

Gerade Senioren, insbesondere die neue Gruppe  „ Bewegungsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen“, werden dann davon profitieren. 

Für das vertiefte Engagement im Seniorenbereich will der HSV einen neuen ebenerdigen Gymnastikraum  mit großen Fenstern Richtung Sportplatz errichten. Gerade für die baulichen Pläne freut sich der Götzenhainer Verein noch auf weitere Unterstützung und viele tatkräftige Helfer bei der Umsetzung.
HSV-Gymnastikleiterin Ilona Kaut freut sich ebenfalls über die Spende und auf die bevorstehenden neuen Begegnungen: Sie wird entsprechende Lehrgänge für  Bewegungsangebote für Menschen mit Demenz  beim Landessportbund besuchen und diese sobald wie möglich starten.
Das Ganze findet auch in Kooperation mit der Begegnungsstätte Winkelsmühle in Dreieichenhain statt.

EINLADUNG zum Adventskaffee

 

 

Alle HSV Freunde, Sponsoren, Helfer und natürlich Mitglieder sind herzlich zu einem gemütlichen Adventskaffee am Nachmittag des 18.12. in das HSV Restaurant eingeladen.

Für Verpflegung mit selbstgebackenem Kuchen, Plätzchen und mehr, sowie Kaffee und Tee wird gesorgt sein. Der HSV Vorstand freut sich schon jetzt auf Ihren/Euren Besuch!
Für unsere kleinsten Freunde und Mitglieder werden wir in dieser Zeit die Handballhalle öffnen, sodass die Kids unter Aufsicht in der Halle spielen und toben können.
Vielleicht schaut an dem Tag auch der Nikolaus nochmal in Götzenhain vorbei.

 

Kuchenspenden werden weiterhin gesucht! Bitte bei Waltraud Kalusa unter 06103 88637 oder per E-Mail melden.

Termin: Sonntag 18.12.2016,  15.30 – 18.00 Uhr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HANDBALLSPORTVEREIN GÖTZENHAIN 1954 E.V.