Aktuelles beim HSV Götzenhain 

Erfahrt hier, was es Neues beim HSV Götzenhain gibt 

HSV Götzenhain trauert um Heinz Fenchel!

 

 

Einer der letzten noch lebenden Mitgründer des HSV Götzenhain, Heinz Fenchel, ist am 9.12.2022 leider verstorben.  Als langjäjhriges Vorstandsmitglied, Spielausschußvorsitzender, Freund und Unterstützer blieb er dem HSV lange Jahre treu. Am 09.12. ist er nach kurzer Erkrankung in Bad König verstorben.

 

Der Vorstand des HSV bedankt sich bei ihm für seine Mitarbeit und Hilfe sowie seine Freundschaft

in diesen vielen Jahren seit der Vereinsgründung 1954. Das Mitgefühl gilt seiner Frau Gustel, sowie Tochter Heike Brotzki und Schwiegersohn Günther Brotzki sowie allen Familienmitgliedern und Freunden, die die kommenden Festtage ohne ihn verbringen müssen.

Neues von der Formationsgruppe!

 

 

„One Night“ nimmt Zuschauer in Osnabrück mit durch eine legendäre Partynacht!

Bereits um 5 Uhr morgens machte sich die neu gegründete Lateinformation vom HSV Götzenhain am 8. Oktober auf den Weg in Richtung Norden zum 1. Osnabrücker Hobbyligaturnier. Neben der Fahrt nahm auch die Vorbereitung anschließend eine lange Zeit ein - Haare machen, schminken, Kostüm aufbügeln und so weiter. Um 14 Uhr war es dann so weit, das Team durfte zur Vorstellung der Formationen zum ersten Mal über eine Turnierfläche schreiten.

Mit einer starken Darbietung in der Vorrunde gelang dem Team um HSV-Trainerin Steffi Karl auf Anhieb der Sprung ins große Finale. Unter Anfeuerung aller Zuschauer und den anderen Teams durfte die Mannschaft als letzter Starter auf die Fläche und begeisterte mit einem leidenschaftlich getanzten Durchgang. Am Ende reichte es für einen starken vierten Platz von acht angetretenen Formationen. Das Team hat sich erst im Februar 2022 gegründet und tanzt zu einer eigenen Choreographie mit dem Titel „One Night“, die die Zuschauer zu den Rhythmen von Cha Cha Cha, Rumba, Jive, Samba und Paso Doble mit durch eine rauschende Partynacht nimmt.

Das Ergebnis ist ein großer Erfolg die Tänzerinnen und Tänzer, von denen viele das allererste Mal ein Turnier tanzen und so wurde im Anschluss noch gebührend gefeiert.

Probetraining am 05. November!

Das Formations-Team vom HSV ist immer auf der Suche nach neuen Tänzerinnen und Tänzern. Alle zwischen 14 und 40 Jahren mit Vorkenntnissen in den Lateintänzen oder mit Erfahrung im Formationstanz sind jederzeit herzlich Willkommen. Eine Gelegenheit für ein Probetraining wird es am Samstag, den 05. November zwischen 10 und 13 Uhr in der HSV-Sporthalle in Dreieich-Götzenhain, Langener Str. 69 geben. Trainerin Steffi Karl und ihr Team freut sich auf eine große Beteiligung und viele Mittänzerinnen und Mittänzer.

Informationen gibt es direkt bei der Trainerin unter tanzen@hsv-goetzenhain.de oder 0177 8958576.

Bericht von der Jahresschlussversammlung beim HSV!

 

Am 23. September fand im Gymnastikraum der HSV-Sporthalle die Jahresschlußversammlung für das Vereinsjahr 2021 statt.

Zu Beginn begrüßte der Vorsitzende des HSV, Ralf Kudernak, die anwesenden Mitglieder und es wurde den verstorbenen HSV-Mitgliedern gedacht.

 

Die Berichte der verschiedenen Abteilungen zum abgelaufenen Vereinsjahr folgten, dabei wurde über die Verpachtung des Rasenplatzes gesprochen, der von Eintracht Frankfurt genutzt wird und mit der Rugby-Abteilung geteilt werden muss. Die anfallende Pacht sei für den Vereine eine sichere Einnahme. Zumal Wasserkosten und die Pflege des Rasens von der Eintracht übernommen würden. Der Vorstand plant, dass die Pacht solange laufen soll, bis der neue Rasenplatz an der Sprendlinger Lettkaut fertig gestellt ist.

Im Laufe des Jahres gab es einige Renovierungsarbeiten am Gebäude. Die Außenfassade wurde neu gestrichen, der Treppenaufgang zur Restaurantküche wurde bei diesen Arbeiten gleich mit erneuert. Umso ärgerlicher sind die kürzlich aufgetretenen Beschädigungen durch Vandalismus. Außerdem wurde der Abzug des Restaurants, welcher sich auf dem Dach befindet, durch einen neuen Ventilator ersetzt, da sich Anwohnerinnen und Anwohner über anhaltenden Lärm beschwert hatten. Für das neue Vereinsjahr gibt es die Pläne, eine Möglichkeit zu eruieren, ob es möglich ist, außen am Gebäude einen Aufzug anzubauen, um das Restaurant und den Gymnastikraum im 1. Stock auch mit einem Rollstuhl zu erreichen. Außerdem wird der Aufbau einer Solaranlage reduziert, um die steigenen Energiekosten zu kompensieren.

 

Der anschließende Finanz- und Kassenbericht fiel positiv aus, was vor allem an der gestiegenen Anzahl der Mitglieder, Spenden und Pachteinnahmen lag. Mit 506 Mitgliedern hat der HSV so viele Mitglieder wie noch nie zuvor! Der Rechner und der Gesamtvorstand wurden auf Antrag anschließend einstimmig entlastet.

 

Bei den anschließenden Wahlen musste das Amt des Kassenprüfers neu besetzt werden. Zu Wolfgang Mohr und Uli Graf wurde einstimmig Kilian Schmitt aus der Abteilung Bogensport hinzugewählt.

 

Als einzigen eingereichten Antrag diskutierten die Anwesenden die Idee der Sparte Formationstanz, einen monatlichen Zusatzbetrag von 15 Euro zu erheben, da die Sportart hohe Ausgaben erfordere. Diesem Antrag wurde einstimmig entsprochen.

Zum Vergrößern bitte auf die Abbildung klicken.

Um Hinweise wird gebeten!

 

 

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag wurde am Sportgelände des HSV Götzenhain vandaliert. Dabei wurden Wände, Türen, Fenster und Sportgeräte beschädigt.
Die Bilder der Überwachungskameras werden zur Zeit ausgewertet, gleichzeitig bitten wir alle Nachbarinnen und Nachbarn um Hinweise zu den Vorkommnissen am 21.10. von ca. 2 bis 6 Uhr früh. Hinweise bitte an info@hsv-goetzenhain.de oder an die Telefonnummer auf der Abbildung (zum Vergrößern bitte auf die Abbildung klicken). Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, ist eine Belohnung angesetzt.

In grün-rot gehen die Götzenhainer und Heusenstamm gemeinsam auf Punktejagd. (Foto vom Rugby Klub Heusenstamm) In grün-rot gehen die Götzenhainer und Heusenstamm gemeinsam auf Punktejagd. (Foto vom Rugby Klub Heusenstamm)

HSV-Rugger gehen gemeinsam mit dem RK Heusenstamm auf Punktejagd.

 

 

Die erwachsenen Rugbyspieler des HSV Götzenhain gehen in dieser Saison gemeinsam mit der zweiten Mannschaft des Rugby Klub Heusenstamm als Spielgemeinschaft (SG RKH/ HSV) an den Start.

Die SG tritt in der Regionalliga an und steht nach bisher drei Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz. Gegen Eintracht Frankfurt konnten die Rugger ihr Heimspiel deutlich mit 49-5 gewinnen und das Auftaktspiel gegen den SC Riedberg entschied die SG mit 70-5 für sich. Nur gegen den Tabellenführer, den RC Mainz, blieb die Spielgemeinschaft ohne Sieg: hier verlor man zuhause mit 12-84. Die Spielberichte der SG RKH/ HSV findet ihr hier.

Der HSV Götzenhain freut sich über die gemeinsame Spielgemeinschaft und wünscht „seinen“ Spielern in der SG viel Spaß und dem gesamten Team viel Glück und Erfolg im weiteren Verlauf der Runde!

Sportstättenmesse in Frankfurt thematisiert Energiekrise.

 

 

Die sportinfra in Frankfurt thematisiert Anfang November Themen, die alle Vereine mit eigenen Sportstätten und so auch den HSV Götzenhain, in diesem Jahr besonders beschäftigen werden: Die Energiekrise hat den Sport erfasst und es bedarf der kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Klimaschutz und Energiebedarf in Sportstätten. Der Landessportbund Hessen e.V. veranstaltet dazu am 02. und 03.11.2022 die 9. sportinfra - Sportstättenmesse & Fachtagung zum Thema „Klimaneutrale Sportstätten“ in der Sportschule und Bildungsstätte Frankfurt am Main. Im Rahmen der Fachtagung und der Sportstättenmesse sollen unterschiedliche Strategien für die hessischen Vereine, Kommunen und Landkreise zum Umgang mit der Krise geboten werden. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage von sportinfra.

Jahresschlussversammlung beim HSV.
 
Die Jahresschlussversammlung für das Vereinsjahr 2021 des Handballsportvereines (HSV) Götzenhain findet am Freitag, 23.09.2022, um 19 Uhr in der HSV-Sporthalle in der Langener Str. 69, in Dreieich-Götzenhain statt.

Neben der Wahl zum/ zur Vorsitzenden müssen vor allem im Bereich Kasse und Finanzen die Posten neu bestimmt werden. Desweiteren soll über einen Spartenbeitrag diskutiert werden, der möglicherweise eine Beitragserhöhung für einige HSV-Mitglieder zur Folge hätte. Der Vorstand des Götzenhainer Vereins freut sich über rege Teilnahme an der Veranstaltung und der Diskussion. Eigene Anträge können bis zum 20.09. schriftlich per Post oder Mail (an vorstand@hsv-goetzenhain.de ) eingereicht werden. Die komplette Tagesordnung ist im Foyer der HSV-Sporthalle ausgehängt und kann an dieser Stelle heruntergeladen werden.

Urlaubszeit beim HSV Götzenhain!

 

Zwischen dem 28.08. und dem 04.09. entfallen die Kurse von Carola Herzberger-Bieber. Dies betrifft den Kurs "Bauch-Beine-Po", sowie die Angebote des Kinderturnens und der Ballspielgruppe. Zwischen dem 12.09. und dem 22.09. entfallen außerdem die Kurse von Ilona Kaut.

Die TänzerInnen des HSVs bei der "Arbeit". Die TänzerInnen des HSVs bei der "Arbeit".

HSV Götzenhain feiert Sommerfest mit vielen Freunden!

 

 

Es war ein schönes und gemütliches Fest, ins Leben gerufen und gut  organisiert von den „Veranstaltungsmädels“ des HSV Götzenhain, das am ersten Augustwochenende auf dem Schießplatz des Götzenhainer Vereins stattfand: neben hausgemachtem Kuchen, gutem Kaffee, Steaks und Bratwürste von der HSV Hausmetzgerei R.Gottschämmer in Götzenhain sowie tolle Cocktails, kühlem Bier oder Ebbelwoi, konnten alle leiblichen Wünsche erfüllt werden. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle für die zahlreichen und großzügigen Spenden und auch an alle fleissigen Helferinnen und Helfer vom Aufbau, bei den Diensten, beim Abbau und Aufräumen.

 

Der HSV konnte Gäste aller Altersstufen begrüßen, nachmittags waren zahlreiche "Minis" anwesend, bis hin zur älteren Generation von "Götzehaanern" (ein Tisch mit fast 550 Jahren). Die vielen Spiele, Planschbecken und Wassersprenger für die Kleinen, Torwandschiessen und Kinderschminken wurden ausgiebig genutzt.

 

Hervorzuheben sind die Auftritte der Zumba Kids des TC Ober Roden, trainiert von  HSV Trainerin Steffi Pührer, der sehr gut ankam und zahlreiche Gästekinder zum Mittanzen animierte sowie der neugegründeten  Formationstanzgruppe des HSV Götzenhain, trainiert von HSV Trainerin Stephanie Karl. Beim anschließenden Diskofox konnten alle Gäste für die abendliche Disko mit DJ E ihre Fähigkeiten etwas aufbessern.

Weitere Programmpunkte war die Ehrung von HSVler Norbert Och, dem hessischen Vizemeister im Bogenschiessen und Teilnehmer bei der Deutschen Meisterschaft, sowie die Begrüßung des 500. HSV-Mitglieds, Peter Kuhn.

Formationstänzer zu Besuch bei den Bogenschützen!

 

Die Tänzerinnen und Tänzer der Lateinformation starten nun in die Turniervorbereitung und haben diese Zeit mit einem Teamtag eingeläutet. Zunächst wurde bis mittags in der HSV-Halle fleißig trainiert. Danach ging es auf dem Schießplatz bei den Bogensportlern weiter. 

Antje und Thomas erklärten erstmal die Grundhaltung und -technik. Nach einer kurzen Einführung ging es dann direkt an die Scheiben. Körperbeherrschung, Koordination, Fokus - die Gemeinsamkeiten von Formationstanzen und Bogenschießen wurden schnell klar. Und trotzdem war es für viele Teilnehmer eine ganz neue Erfahrung. Nachdem jeder dran war, wurden Luftballons an die Scheiben gepinnt. Dies weckte den Ehrgeiz der Tänzerinnen und Tänzer, also wurde so lange geschossen bis alle einen Ballon erwischt hatten. Die kurzweilige Einheit hat allen sehr viel Spaß gemacht, auch wenn es danach ein paar blaue Flecken von der Sehne des Bogens gab. Der Tag klang abschließend mit einem gemeinsamen Abendessen in der HSV-Gaststätte aus. 

Von links: Willi Hartmann, Katrin Roland, Waltraud Kalusa, Carola Herzberger-Bieber, Jörg Hahn. Von links: Willi Hartmann, Katrin Roland, Waltraud Kalusa, Carola Herzberger-Bieber, Jörg Hahn.

HSV Kindergymnastik freut sich über Spenden vom Dreieicher Weihnachtskalender und den Stadtwerken Dreieich!

 

 

Anfang Mai konnte beim HSV Götzenhain die offizielle Spendenübergabe für neue Sportgeräte durch den Dreieicher Weihnachtskalender e.V. und die Stadtwerke Dreieich stattfinden. Ein symbolischer Scheck wurde durch den Vorsitzenden des Dreieicher Weihnachtskalenders Willi Hartmann sowie Projektpate Jörg Hahn vom Lions Club Dreieich und Katrin Roland für die Stadtwerke Dreieich überreicht. Da der HSV das Geld schon vor einigen Monaten erhalten hatte, konnten sich die drei Spender selbst, unter Begleitung der 2. Vorsitzenden des HSVs, Waltraud Kalusa, und der Kindergymnastiktrainerin, Carola Herzberger-Bieber, von der Wirkung ihrer Gelder überzeugen. Mit der Unterstützung konnten Spiel- und Sportgeräte für die Kindergymnastik angeschafft werden, die von den Eltern und ihren Kindern mit großer Begeisterung genutzt wurden.
Im Beisein der Trainerin und mehreren Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Mutte-Vater-Kinder-Turnens bedankte sich Kalusa für die großzügige finanzielle Unterstützung: "Ohne Ihre Hilfe wäre eine Anschaffung in dieser Zeit nicht möglich gewesen. Insbesondere profitieren die Kinder des HSV und haben viel Freude an Spielgeräten, Matten, Bänken, Bällen und einigem mehr."

 

Mit den neuen Sportgeräten freut sich Trainerin Carola Herzberger-Bieber natürlich umso mehr über neue Eltern und ihre Kinder im Training. Frau Herzberger-Bieber ist speziell für das Training mit (Klein-) Kindern zertifiziert und absolvierte kürzlich noch die Erste-Hilfe-Fortbildung speziell für Kinder.

Die Angebote der Kindergymnastik finden immer montags von 15:30 – 16:30 Uhr für Kinder von 15 Monaten bis 3 Jahren und anschließend bis 17:45 Uhr für Kinder von 4 bis 8 Jahren, sowie dienstags von 16:40 - 17:40 Uhr (für Kinder von 2-8) statt. Das Mutter-Vater-Kind-Turnen für Kinder ab 6 Monaten bis 2 Jahren ist ebenfalls dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr und die Ballspielgruppe von 3-6 Jahren immer nachmittags von 15:30 bis 16:30 Uhr.

Die Trainerin lädt alle Interessierten ein, einfach mit den Kids in die HSV Halle in der Langener Str. 69 in Götzenhain zu kostenlosen Schnupperstunden zu kommen. Auskünfte und weitere Informationen gibt sie gerne auch schon vorab unter der Telefonnummer 06103-985933.

Unsere beiden Zumba-Trainerinnen Stephie (2. von links) und Susanne (3. von links). Unsere beiden Zumba-Trainerinnen Stephie (2. von links) und Susanne (3. von links).

Neuer Zumba- und neuer Yoga-Kurs beim HSV Götzenhain!

 

 

"Alles neu macht der Mai" und passend dazu bietet der HSV ab dem 05.05. eine neue Gruppe im Bereich Zumba und ab dem 20.05. eine neue Gruppe im Bereich Yoga an.

 

Susanne Gottschämmer startet das Donnerstagsangebot für Zumba neu, getroffen wird sich ab dem 05.05. immer von 17 bis 18 Uhr im Gymnastikraum der HSV-Sporthalle (1. Stock). Der neue Kurs ergänzt das Angebot von Stephie Pührer (immer dienstags, 18:30 bis 19:30 Uhr) und richtet sich an alle Mädels, Jungs, Damen und Herren ab 14 Jahren, die Spaß daran haben, sich zu lateinamerikanischen Rhythmen zu bewegen, ganz nach dem Motto "Stress off, Zumba on." Ob Anfänger oder bereits Fortgeschrittener, alle sind willkommen! Die Eröffnung des Fünfhäuserquartiers in Dreieich-Sprendlingen am 30. April nutzten Susanne und Stephie gemeinsam mit zwei Teilnehmerinnen der Dienstagsgruppe (siehe Foto) und der Kinder-Zumba-Gruppe des TSC Rödermark, um auf ihren Sport aufmerksam zu machen. Die beiden zertifizierten Trainerinnen freuen sich auf neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

 

Auch im Bereich Yoga wird eine neue Gruppe angeboten: Ab Freitag den 27.05. findet von 17:30 bis 18:30 Uhr ein weiteres Yoga-Angebot mit Betty Linn als Trainerin in der HSV Halle statt. Gerade zum Wochenausklang ist dieses Angebot hervorragend um abzuschalten und ins Wochenende zu starten. Der Kurs am Mittwoch (17 bis 18 Uhr) bleibt natürlich weiterhin bestehen und freut sich auch über neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Alle HSV-Angebote des Bereichs Tanzen und Gymnastik können auch von Nichtmitgliedern über Zehnerkarten wahrgenommen werden. Natürlich sind die ersten Stunden für ein Probetraining kostenlos. Einfach kommen, ausprobieren und mitmachen ist angesagt!

HSV Götzenhain tanzt an der "Neuen Mitte".

 

 

Die Tänzerinnen und Tänzer der Tanzsportabteilung des HSV Götzenhain traten am 30.04. anlässlich der Einweihungsfeier der "Neuen Mitte" in Dreieich-Sprendlingen zum ersten Mal in neuer Formation auf. Trainerin Steffi Karl übte dafür mit 16 Teilnehmenden aus den verschiedenen Tanzsportgruppen eine Diskofox-Choreographie ein, die von den zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern vor der Bühne mit viel Applaus gewürdigt wurde.

Die Tänzerinnen und Tänzer des HSVs nahmen das im neuen Fünf-Häuser-Quartier stattfindende Fest zum Anlass, auf sich und ihren Sport im Handballsportverein aufmerksam zu machen. Passend dazu, standen sie in weißen Handballtrikots auf der Bühne. Außerdem warben sie für den Start der neuen Lateinformation-Gruppe, die sich am 07. Mai von 10 bis 13 Uhr zum ersten Mal trifft.

 

Neben den Tänzerinnen und Tänzer der Standard- und Lateingruppen trat auch die HSV-Zumba-Trainerin Steffi Pührer mit ihrer Jugendgruppe aus Oberroden bei der Veranstaltung auf.

Druckversion | Sitemap
© HANDBALLSPORTVEREIN GÖTZENHAIN 1954 E.V.