Handball
Handball

Spielberichte JSG Dreieich/ Götzenhain

An dieser Stelle finden Sie alle aktuellen Spielberichte der Teams der JSG Dreieich/ Götzenhain. Die Berichte unserer Damen- und Herrenteams finden Sie hier.

 

 

30.09.2017

Spielbericht D-Jugend I

JSG Dreieich/ Götzenhain I - HSG Isenburg/ Zeppelinheim: 17 - 20 (9 - 9).

 

Am dritten Spieltag trat diesmal unsere D1 gegen den Nachbarn aus Isenburg an. Die durchaus zufriedenstellende Leistung der D2 am vergangenen Wochenende ließ auf eine Ähnliche an diesem Spieltag hoffen.
Gut eingestellt und mit dem Schwung der beiden Auftaktsiege wollte die Mannschaft positiv in die Partie starten. Viele einfache Fehler und unkonzentrierte Aktionen trugen besonders in der Anfangsphase nicht wirklich dazu bei und so musste die Truppe einem Rückstand hinterherlaufen. Mit dem Pausenpfiff gelang zur Freude der heimischen Fans der Ausgleichstreffer zum 9:9.

 

Mit dem neu gewonnenen Selbstvertrauen sollte nun der zweite Durchgang mehr für die JSG laufen. Bis zur 30. Minuten war es dann ein Spiel auf Augenhöhe und keine der beiden Mannschaften schaffte es sich etwas deutlicher abzusetzen.
In den letzten und entscheidenden Minuten lief dann leider nicht mehr viel zusammen bei der jungen JSG-Truppe. Mindestens ein Punkt wäre sicherlich verdient gewesen, aber die Gäste der HSG Isenburg/Zeppelinheim hatten das glücklichere Ende für sich und gewannen das Spiel mit 17:20.

 

Jetzt steht erstmal die Pause über die Herbstferien an. Hier wird weiter an den Schwachstellen gearbeitet, um ab Anfang November wieder voller Kräfte zu sein.

 

 

Für die JSG Dreieich/Götzenhain I spielten im Tor: Löw
Im Feld: Boudahou, Caglak (1), Eichler, Jacob (1), Purucker (6), Rahe (4), Reusch, Schröder, Schuch, Sperzel (1), Tomazini M. (4).

 

Das nächste Spiel findet am 04.11.17 um 14:00 Uhr in der Hans-Meudt-Halle, Breslauerstr., 63303 Dreieich statt. Gegner sind die Kickers aus Offenbach.

24.09.2017

Spielbericht D-Jugend II
JSG Dreieich/ Götzenhain II - HSG Isenburg/ Zeppelinheim: 10 - 22 (3 - 11).

 

Am zweiten Spieltag hatte die D2-Jugend der JSG Dreieich/Götzenhain ihr erstes Heimspiel. Gegen den körperlich starken Gegner aus der Nachbarschaft, der HSG Isenburg/Zeppelinheim, wollte die Truppe über die Schnelligkeit kommen und somit die Gäste vor eine schwierige Aufgabe stellen.

 

Phasenweise gelang dies dem Team auch sehr gut. Auch wenn in Durchgang eins lediglich drei Treffer eingefahren werden konnten und man mit 3:11 in die Kabinen ging, sah man deutliche Fortschritte zur vergangenen Woche. In manchen Situationen fehlte noch der Mut, um das Glück auch ein wenig zu erzwingen.
Auch in der zweiten Hälfte war die Isenburger-Truppe deutlich präsenter und sicherer in ihren Aktionen, so war es am Ende auch eine verdiente 10:22 Niederlage. Wenn die Mannschaft allerdings weiterhin so gut versucht ihre Defizite zu verbessern, werden die ersten Punkte nicht lange auf sich warten lassen.

 

 

Für die JSG Dreieich/Götzenhain II spielten im Tor: Maksutaj (1. HZ), Tomazini M. (2. HZ).
Im Feld: Bürger, Caglak (3), Eichler (3), Grineisen, Maksutaj, Münchschwander (1), Schröder, Seetzen, Tomazini M. (3).

 

Das nächste Spiel findet am 30.09.17 um 14:00 Uhr in der Hans-Meudt-Halle, Breslauer Str., 63303 Dreieich statt. Gegner ist die TGS Seligenstadt II.

24.09.2017
F-Jugend bei Spielfest in Hainhausen!

 

 

"Erlebnis statt Ergebnis", unter diesem Motto steht die Runde unserer F-Jugend.

Am vergangen Wochenende hatte das Team den ersten Spieltag bei der SG Hainhausen.

Die F-Jugend der JSG spielte gegen die Gastgeber aus Hainhausen und gegen die TSG Offenbach-Bürgel II.

Mit viel Engagement wurden die ersten Erfahrungen auf dem kleinen Handballfeld gesammelt.
"Wie werfe ich richtig?", "In welche Richtung muss ich laufen?", "Wie behaupte ich den Ball?" diese und viele weitere Dinge wurden von unseren Kleinsten hervorragend umgesetzt und ließen Trainer und Eltern vor Stolz platzen!
Natürlich wurden die beiden Spiele, getreu dem Motto, als unentschieden gewertet.

 

 

Für die JSG Dreieich/ Götzenhain spielten: Dunja, Emilia, Felix, Jan, Leandro, Lotte, Manuel, Marie, Mira, Paula, Toni.

23.09.2017

Spielbericht weibliche C-Jugend

TGS Seligenstadt - JSG Dreieich/ Götzenhain: 22 - 23 (13 - 13).

 

Im zweiten Punktspiel konnte die weibliche C-Jugend ihren ersten Sieg feiern.

Ohne eine Auswechselspielerin fuhren die Mädels der JSG nach Zellhausen zum Auswärtsspiel gegen Seligenstadt.

Auch bei diesem Spiel war den Dreieicherinnen die Nervosität deutlich anzumerken. Dennoch hielten sie von Beginn an gut mit und es entwickelte sich bis zur letzten Spielminute ein wahrer Handball-Krimi.

Im gesamten Spiel konnten sich die JSG-Mädels nur einmal mit zwei Toren absetzen, dennoch gelang es, ohne die Möglichkeit zu wechseln und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zwei Punkte aus Zellhausen zu entführen.

 

 

Für die JSG Dreieich/ Götzenhain spielte im Tor: Johanna.

Im Feld spielten: Sarah (15 Tore), Laura (4), Kristina (2), Julia (2), Jill, Leonie.

17.09.2017

Spielbericht weibliche C-Jugend

JSG Dreieich/ Götzenhain - TSG Offenbach-Bürgel: 19 - 45 (8 - 22).

 

Beim ersten Spiel der weiblichen C-Jugend in neuer Formation war den Mädels die Nervosität vor allem in der ersten Halbzeit anzusehen.

Keiner wusste so recht wo seine Position ist und hauptsächlich in der Abwehr lief vieles auf der Platte chaotisch ab.
Nichtsdestotrotz schafften es die Mädels der JSG den Ball ein ums andere Mal im gegnerischen Tor unterzubringen.

Die zweite Halbzeit verlief dann auf Seite der Gastgeberinnen etwas konzentrierter und über Anspiele an den Kreis konnten einige schöne Tore erzielt werden.

 

Fazit ist: Im ersten Punktspiel gegen eine gut aufgestellte, erfahrene Mannschaft aus Bürgel, haben die Dreieicherinnen gezeigt, dass sie auf dem richtigen Weg sind!

 

 

Für die JSG Dreieich/ Götzenhain spielte im Tor: Johanna.

Im Feld spielten: Sarah, Laura, Leonie, Julia, Jill, Anna, Kristina.

17.09.2017

Spielbericht D-Jugend II

HSG Preagberg - JSG Dreieich/ Götzenhain II: 38 - 11 (20 - 7).

 

Mit einer hohen 38:11 (20:7) Auswärtsniederlage bei der HSG Preagberg startete die D2 Truppe in die neue Runde.
Die überlegeneren Hausherren waren von Beginn an präsent und ließen keinen Zweifel am Ausgang des Spiels. In Durchgang eins gelang es hin und wieder der jungen JSG-Truppe sich schön nach vorne durchzuspielen und zeigte dadurch eine durchaus gute Leistung in einigen Teilbereichen. Auch wenn der 20:7-Rückstand zur Halbzeit schon deutlich war, wollte man an den guten Ansätzen weitermachen.

 

In der zweiten Hälfte brach die Truppe leider etwas ein und die guten Phasen blieben gänzlich aus. So stand nach 40 Minuten der hohe, aber vollends verdienter Endstand von 38:11 auf der Anzeigentafel. Das Ziel muss sein, sich von Spiel zu Spiel zu verbessern und Stück für Stück die Sicherheit zu gewinnen. Der nächste Versuch wird direkt in der nächsten Woche motiviert angegangen.

 

 

Für die JSG Dreieich/Götzenhain II spielten im Tor: Maksutaj (1. HZ); Tomazini M. (2. HZ).
Im Feld: Boudahou (3), Bürger, Caglak (7), Leber (1), Mamo-Adisu, Münchschwander, Schuch, Tomazini E., Tomazini M..

 

Das nächste Spiel findet am 24.09.17 um 10:00 Uhr in der Hans-Meudt-Halle, Breslauer Str., 63303 Dreieich statt. Gegner ist die HSG Isenburg/Zeppelinheim.

17.09.2017
Spielbericht D-Jugend I

JSG Dreieich/ Götzenhain - HSG Maintal: 22 - 6 (10 - 6)

 

Der erste Spieltag und somit auch das erste Spiel der neuformierten D-Jugend ist erfolgreich über die Bühne gebracht worden.
In heimischer HSV-Halle empfingen die Jungs und Mädels den Gegner aus Maintal. Die Zielsetzung vor der Partie war schnell gefunden – es sollten die ersten beiden Punkte und dadurch ein guter Start in die Runde werden.

Mit dieser Einstellung ging die Truppe von Bittner/Buckendahl konzentriert ins Spiel. In den ersten Minuten legte man den Grundstein für eine souveräne Leistung. Auch wenn mit zunehmender Spielzeit etwas die Lockerheit verloren ging, konnte man mit der gezeigten Leistung und einem Spielstand von 10:6 in Durchgang eins zufrieden sein.

 

Kleine Stellschrauben wollte man für eine noch deutlichere Spielgestaltung verstellen und auch das setzte das Team sehr gut um. Wenn die Konzentration im Torabschluss direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit vorhanden gewesen wäre, hätte sich die junge JSG-Truppe noch schneller absetzen können. Aus einem starken Abwehrverbund raus, wurde das Spiel kontrolliert und ließ keinen Zweifel am Ausgang des Spiels. Ein großes Indiz dafür ist die Tatsache kein Gegentor in Hälfte zwei kassiert zu haben.


Nicht nur die Mannschaft zeigte sich nach den ersten gewonnenen Punkten glücklich, sondern auch die Eltern und Trainer waren zufrieden mit der Leistung.

Die guten Ansätze motivieren für die Trainingswoche und geben hoffentlich Allen Schwung für die kommende Aufgabe am nächsten Wochenende.

 

 

Für die JSG Dreieich/Götzenhain I spielten im Tor: Löw
Im Feld: Boudahou (2), Eichler (1), Jacob (2), Koch, Purucker (5), Rahe (5), Schröder (2), Seetzen (1), Sperzel (2), Tomazini M. (2).

 

Das nächste Spiel findet am 24.09.17 um 16:30 Uhr in der Sporthalle Dietesheim, Dieselstraße 90, 63165 Mühlheim statt. Gegner ist die SG Dietesheim/Mühlheim

20.08.2017

D-Jugend holt 1. und 5. Platz beim Hallenturnier in Schlüchtern!

 

 

Am Sonntag, den 20.08., war die D-Jugend der JSG Dreieich/ Götzenhain beim Hallenturnier in Schlüchtern zu Gast.

Nach einigen Rasenturnieren trat man nun gemeinsam zum ersten Hallenturnier bei der HSG Kinzigtal an.


Die dreieicher JSG startete mit zwei Teams und holte den ersten und den fünften Platz. Die beiden Trainer Miriam und Robin zeigten sich nach dem Turnier sehr zufrieden:
 "Für alle Beteiligten war es ein tolles Turnier, welches die Jungs und Mädels der neuen JSG noch mehr zusammenschweißt."

Zusammenarbeit ist nun gefragt bei den Vorständen von SKG, SVD, HSG und HSV.

12.05.2017
Gründung einer Jugend-Handballspielgemeinschaft.

 

Die beiden Dreieicher Handballvereine, die HSG Dreieich und der HSV Götzenhain, werden zukünftig im Bereich des Jugendhandballs eng zusammenarbeiten.
Ab nächster Runde, gehen unter dem Namen JSG Dreieich/ Götzenhain 6 Handballteams an den Start.

 

Die Vorstände beider Handballvereine betonen, dass es für den Handballsport, immerhin im Bundesgebiet der zweitbeliebteste Mannschaftssport, noch Potenzial für Verbesserungen gibt. Hier gelte es anzusetzen, um weitere Menschen für diese tolle und abwechslungsreiche Sportart zu begeistern und zu Handballfans und HandballspielerInnen zu machen. Dies könne allerdings nicht alleine, sondern nur mit weiteren Partnern im sportlichen und wirtschaftlichen Bereich geschehen.

Die vom Verein „Zukunft Dreieich“ initiierte Veranstaltung am 11.02.2017 namens „Dreieich im Schnee“ bewirkte, dass die von der HSG Dreieich und dem HSV Götzenhain gemeinsam betriebene „Time-Out-Bar“ eine im wahrsten Sinne des Wortes „Eisschmelze“ auslöste, mit dem Ergebnis, dass im ersten Schritt für eine mögliche gemeinsame Zukunft eine partielle Jugendspielgemeinschaft in die Spielsaison 2017/2018 startet.

Dieser weitere Meilenstein für den Dreieicher Handballsport wurde am 12.05.2017 von den verantwortlichen Vorsitzenden Heike Hoffmann (HSG), Waltraud Kalusa (HSV), Norbert Göckes (HSG) und Ralf Kudernak (HSV)  auf den Weg gebracht. Die neugegründete Jugendspielgemeinschaft wird unter dem Namen JSG HSG Dreieich/ HSV Götzenhain an den Start gehen und die Kinder und Jugendlichen als Spieler bis zur C-Jugend sowie die Trainer und Betreuer der beiden Handballvereine unter ein Dach bringen.Für die ab der Runde 2017/2018 spielende Jugendspielgemeinschaft Dreieich/Götzenhain gehen folgende Teams in den verschiedenen Altersklassen an den Start:

-              „Sportflöhe“                       (Jahrgänge bis 2010)

-              F-Jugend (gemischt)           (Jahrgänge 2009 – 2010)

-              E-Jugend (gemischt)           (Jahrgänge 2007 – 2008)

-              D-Jugend (gemischt)           (Jahrgänge 2005 – 2006)

-              C-Jugend weiblich               (Jahrgänge 2003 – 2004)

-              C-Jugend männlich              (Jahrgänge 2003 – 2004)


„Hier setzen wir nun zukünftig gemeinsam in der Jugendförderung an, um attraktiven Handball für alle Altersgruppen in den Sporthallen der drei zentralen Stadtteile Sprendlingen, Dreieichenhain und Götzenhain anzubieten“, so der Plan der Verantwortlichen.

Für die weitere Zukunft ist geplant, den begonnenen Annäherungsprozess konsequent weiter zu pflegen, damit bei den anderen Teams ebenfalls eine starke Handballgemeinschaft zusammenwächst:

Ein Sport – Ein Wir – Ein Ziel.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HANDBALLSPORTVEREIN GÖTZENHAIN 1954 E.V.